Kölsche Grielächer beenden erfolgreiche Sitzungssession 2018

Posted By on 10. Februar 2018

Foto: Andreas Klein

Mit ihrer zweiten Miljöhsitzung am gestrigen Abend im Maritim Hotel Köln beendete die K.G. Kölsche Grielächer ihre diesjährige Sitzungssession. Mit drei komplett ausverkauften Veranstaltungen mit jeweils rund 1.600 Jecken im Maritim Hotel sowie einer Herrensitzung mit über 1.000 Herren waren die Verantwortlichen der Karnevalsgesellschaft mit der Session mehr als zufrieden. Nun freut man sich auf das Finale mit dem Kölner Rosenmontagszug, in dem man die Gruppe 43 stellt.

Das Korps der Bürgergarde „blau-gold“ machte den Anfang im Programm. Mit Martin Schopps (Foto) und Dieter Röder als „Ne Knallkopp“ gab es gleich zwei Top-Redner hintereinander. Danach feuerten Kasalla ihre Hits in den Saal, bevor es mit Dave Davis als „Motombo Umbokko“ noch einmal etwas zu Lachen gab. Mit den Fastelovends-Rockern von BRINGS, die in diesem Jahr mit ihrer Ballade „Liebe gewinnt“ jeden Saal abräumten, ging es in die Pause.

Beim gemeinsamen Aufzug der Kölsche Funke rut-wieß vun 1823 und dem Kölner Dreigestirn nach der Pause erhielten die Tollitäten einen Scheck über 1.111 € für ihre Sammlung zugunsten des Vereins „Cura Colonia e. V.“. Mit Bernd Stelter und Guido Cantz gab es auch in der zweiten Abteilung neues aus der Witzekiste. Musikalisch feierten die Jecken im Saal mit den Höhner und den Räuber bis in den frühen Morgen hinein …

 

Posted by admin