Fidele Burggrafen feiern letzte Sitzung der Session im Pullman Cologne Hotel

Posted By on 7. März 2019

Foto: Andreas Klein

Mit zahlreichen Ehrengästen, darunter dem Vorstand der Prinzen-Garde Köln, feierten am Karnevalssonntag die Fidele Burggrafen die allerletzte Sitzung in dieser Session im Festsaal des Pullman Cologne Hotel. Damit kehrt in dem Hotel an der Helenenstraße wieder der Alltag ein und die stressige Karnevalszeit ist für die Mitarbeiter vorbei.

Doch bevor gegen Mitternacht das letzte Alaaf in der „Hochburg des Kölner Karnevals“ gerufen wurde, gaben die Fidele Burggrafen noch einmal so richtig Gas. Der Elferrat zog mit dem Traditionskorps der K.G. Treuer Husar Blau-Gelb in den Saal ein. Burggrafen-Präsident Marcus Schneider begrüßte die Jecken im Saal und überließ anschließend dem Musikkorps und dem Tanzkorps des Treuer Husar die Bühne.

Für die Lacher am Sonntagabend waren mit Volker Weininger als „Der Sitzungspräsident“ und Martin Schopps zwei der Top-Redner des rheinischen Karnevals engagiert. Die Fans der kölsche Musik kamen voll auf ihre Kosten, denn die Klüngelköpp (Foto), die Bläck Fööss (ohne den erkrankten „Bömmel“ Lückerath), die Höhner, Kempes Feinest, die Domstürmer und Kasalla spielten an diesem Abend auf und machten schnell aus der Sitzung eine Stehparty. Natürlich durfte auch ein Tanzkorps nicht fehlen – und mit dem Tanzkorps der K.G. Sr. Tollität Luftflotte hatte man mit das Beste auf die tanzgruppen-unfreundliche Bühne im Pullman geholt, was Köln zu bieten hat. Und das Kölner Dreigestirn stattete das letzte Mal der ehemaligen Hofburg in dieser Session seinen Besuch ab.

Am Rosenmontag präsentierte dann die K.G. Fidele Burggrafen ihren neuen Festwagen der Öffentlichkeit. Der Wagen erinnert an einen Indoor-Kinderspielplatz und ist mit vielen Spezialeffekten bestückt (die aber leider wegen des Sturms am Rosenmontag nicht eingesetzt werden durften …).

Posted by admin