Easy Rider-Feeling im Mercure Severinshof

Posted By on 14. August 2014

Foto: Claudia Wingens

Mit tief röhrenden Motoren fuhren sie auf ihren Harley Davidson-Maschinen in den Biergarten des Mercure Hotel Severinshof Köln City ein und zogen bewundernde Blicke auf sich. Denn die „Cölner Harleyvalistas“ trafen sich erstmals zu ihrem Stammtisch im beliebten Hotel im Severinsviertel.

Mit einem Meter Kölsch begrüßte der Hoteldirektor André Stadtmüller zusammen mit Accor-Platzbotschafter Tom Tröbs seine prominenten Gäste. Denn die mittlerweile 45 Mitglieder der vor zwei Jahren ins Leben gerufenen Gruppe „Cölner Harleyvalistas“ sind allesamt aktiv im Karneval. „Wir haben nur zwei Aufnahmekriterien in unseren Spaßverein: Du musst Karnevalist sein und eine Harley fahren“, erklärt die Präsidentin Alexandra Krämer. Die Schatzmeisterin Cassia Kuckelkorn ergänzt: „Dabei ist uns wichtig, dass wir alle aus ‚Spaß an der Freud‘ zusammengefunden haben und wir kein Verein sind.“ Der Spaß und die Begeisterung für ihre Harleys standen dann auch beim anschließenden Barbecue-Abend im Biergarten des Hotels im Vordergrund. Auch Gäste des Hotels nutzten die Gelegenheit, sich über die chromblitzenden Kult-Motorräder zu informieren.

Ob die beiden Hoteliers sich für einen „Ritt“ auf einer Harley begeistern können, ließen sie am Ende des Abends noch offen. Dafür ist sich André Stadtmüller jedoch sicher, dass die neu gestalte Bar und der Biergarten mit seiner Lounge-Atmosphäre schon jetzt so kurze Zeit nach ihrer Fertigstellung wahre Gäste-Magneten sind. „Das stylishe Ambiente lockt immer mehr Gäste an. So freue ich mich nun auch, so zahlreich Prominente aus dem Kölner Karneval mit unseren Leckereien verwöhnen zu können.“

Posted by admin