Karnevalsterminkalender feiert Jubiläum

Posted By on 7. November 2014

Am 11.11. startet die Session und da heißt es für alle Jecken: Termine prüfen und Karten sichern. Den Überblick bieten wie in jedem Jahr der Karnevalsterminkalender „Karneval in Köln 2015″ und die App „AppSolut Jeck“ für das Smartphone: Der Karnevalsterminkalender „Karneval in Köln 2015″ feiert in dieser Session ein jeckes Jubiläum, denn er erscheint zum 11 . Mal. Aus diesem Anlass ist er auf 111 (+1) jecke Seiten gewachsen und hat ein neues Layout bekommen, wodurch die Termine, die Gesellschaften, Veranstalter und Veranstaltungsorte noch einfacher zu finden sind. Der Rest hat sich bewährt: Mehr als 800 Veranstaltungen, die nach Tagen aufgelistet sind, viele kleine Geschichten rund um den Kölner Karneval und viele schöne Bilder machen Lust Fastelovend zu feiern. Was verbirgt sich hinter dem Motto „social jeck – kunterbunt vernetzt“, wie wird man ein Tanzpaar, wer sind die Raderdollen Merheimer oder wie alt ist die lachende Kölnarena – diese Themen und viele mehr geben einen Einblick in den Karneval.

Das Festkomitee Kölner Karneval, die Köln Tourismus GmbH und der BKB Verlag geben den Jeckenkalender gemeinsam heraus und für 1,95 Euro ist der Band im KölnShop bei Köln Tourismus am Dom oder unter www.der-koelnshop.de, im Buchhandel, bei Deiters, in ausgewählten Rewe-Märkten oder unter www.festkomitee-shop.de erhältlich.

Wer den Karnevalsterminkalender nicht immer mitnehmen möchte, kann sich die Termine auch auf sein Smartphone laden: Ab 6. November 2014 gibt es die App „AppSolut jeck“ mit allen Terminen kostenlos im AppStore und (neu in dieser Session) auch im PlayStore. Jecke können dann eingeben, wann, wo oder mit wem Sie feiern möchten.

Mehr als 800 Veranstaltungen, Karnevalsgesellschaften, Veranstaltungsorte – alles ist mit wenigen Griffen – und das auch offline – auf dem Handy verfügbar. Dazu gibt es Links zu den Veranstaltern, so dass man die Karten direkt bestellen kann. Selbstverständlich ist ein Routenplaner und eine Verbindung zum Taxiruf eingeschlossen. Und wenn man seine Freunde einladen möchte, schickt man aus der App eine Mail oder postet den Termin auf Facebook oder Twitter.

Posted by admin