Die neue Karnevals-App für das Rheinland

Posted By on 5. Januar 2015

Fotos: Andreas Klein

Facebook, Twitter und Co. sind im Jahr 2015 wichtige Kommunikationswege für die Karnevalisten im Rheinland. Einzig eine allumfassende Karnevals-App mit exklusiven Inhalten für die Jecken fehlte noch – doch auch diese Lücke ist nun geschlossen. Passend zum diesjährigen Karnevalsmotto in Köln, „Social jeck – kunterbunt vernetzt“, hat die Go GmbH als rheinischer Karnevalsspezialist gemeinsam mit dem technischen Dienstleister Bside-Me GmbH DIE KARNEVALS-APP für die Jecken im gesamten Rheinland entwickelt. Als Ergänzung zu den individuellen Apps der Karnevalsgesellschaften soll diese App den Usern den perfekten Überblick über den Karneval von Koblenz bis Düsseldorf, von Aachen bis Köln und von Mönchengladbach bis ins Bergische Land bieten.

„Die Idee ist uns in der vergangenen Session gekommen“, erklärt Go GmbH-Geschäftsführer Horst Müller. „Wir agieren im gesamten Rheinland und haben immer wieder über diverse Quellen versucht, die Neuigkeiten des letzten Tages zusammenzutragen. Da ist uns aufgefallen, dass es zwar viele Wege gibt, an News über den Karneval zu kommen, aber eben keine einfache Möglichkeit einen Gesamtüberblick zu erhalten. Das war der Startschuss für unsere Überlegungen. Und deshalb haben wir uns auch bewusst für eine App für das gesamte Rheinland entschieden, weil es so viele spannende Themen gibt, dass es schade wäre, sich nur auf eine Stadt oder Region zu beschränken.“

Umfangreiches Exklusiv-Angebot

Die KARNEVALS-APP soll aber viel mehr sein als ein allumfassendes Newsportal, sie soll eine App für „Jeder-Jeck“ sein, die exklusive Einblicke in den Karneval bietet, auch hinter die Kulissen. Go GmbH-Geschäftsführer Guido Cantz wird die Jecken zum Beispiel immer wieder mit Fotos und Videos von „hinger dr Britz“ versorgen und unzählige weitere Künstler aus den rheinischen Karnevals-Metropolen haben bereits ihre Mitarbeit zugesagt. In der Rubrik „Jecktuell“ wird es so einen perfekten Mix zwischen topaktuellen News und exklusiven Fotos und Videos geben. „Wir haben unzählige Karnevals-Insider, die uns über die gesamte Session mit Hintergrundinfos, spektakulären News und sehr persönlichen Eindrücken versorgen, die wir dann sofort über die App kommunizieren. Und durch die Einbindung der Künstler ist diese App ein absolutes Muss für alle, die den Karneval im Rheinland lieben – egal ob Publikum, Veranstalter oder Verantwortliche“, freut sich Cantz, der verspricht: „Ich werde ganz sicher auch den einen oder anderen Schnappschuss von Kollegen zeigen, denn die App soll ja auch Spaß machen. Es geht schließlich um Karneval. “

Neben der News-Rubrik, einem umfassenden Terminkalender und interaktiven Inhalten ist der Menüpunkt mit den Texten der Karnevals-Hits der Session 2015 ein weiteres Highlight. Hier können Rheinländer und lmis mal kurz spingksen, wenn der Text der neuen Songs noch nicht richtig sitzt. Zum Start der KARNEVALS-APP sind rund 50 Lieder in dieser Rubrik enthalten, mittelfristig soll eine Datenbank mit bis zu 1.000 rheinischen Karnevalsliedern entstehen, dann auch mit den absoluten Klassikern der vergangenen Jahrzehnte.

Ständig neue Inhalte

App mit großem Zuspruch

Überhaupt wird sich die App stetig weiterentwickeln. Bside-Me Geschäftsführerin Anja Odenthal hat schon einige Ideen dafür im Kopf: „Wir werden in Kürze ein Ticket-Portal anbieten, zudem planen wir weitere Entertainment-Inhalte wie zum Beispiel eine interaktive Kostümanprobe oder auch eine Tauschbörse. Wir freuen uns natürlich auch über die Ideen der Jecken und werden diese gerne umsetzen, denn es soll eine ganz besondere App sein, die wirklich für jeden, der ein Herz für den Karneval hat, von Nutzen ist!“ Auch Kooperationspartner sind herzlich willkommen, zudem ist die neue App aufgrund der klar definierten Zielgruppe sehr interessant für Werbepartner.

Kostenlos und für den guten Zweck

Trotz dieser vielen Features wird die KARNEVALS-APP keinen Cent kosten sondern im Gegenteil auch noch einen guten Zweck unterstützen. Mit der DKMS – Deutsche Knochenmarkspende ist ein Sozial-Partner gefunden worden, den schon viele Karnevalisten unterstützen und der von der App profitieren soll. „Unser Traum wäre es natürlich, wenn sich jeder App-User bei der DKMS registrieren würde“ , hofft Horst Müller auf viele Lebensretter unter den Jecken.

Alles in allem schließt die KARNEVALS-APP eine Lücke im Bereich Social Media und die Jecken im Rheinland dürfen sich über ein tolles Produkt freuen, das von absoluten Karnevalsexperten mit viel „Hätz“ entwickelt worden ist. Mit dieser App wird der rheinische Karneval noch ein bisschen bunter und jecker!

Die KARNEVALS-APP gibt es für Mobilgeräte mit Android- oder iOS-Betriebssystem:

Download für iOS-App
Download für Android

Posted by admin