Reiterkorps und Citroën steigen aufs Dach

Posted By on 17. Januar 2015

Auf dem Dach des Olympiamuseums fand am heutigen Samstag die offizielle Übergabe der Fahrzeuge der Kölner Niederlassung von Citroën an das Reiter-Korps „Jan von Werth“ statt. Bereits zum vierten Mal stellt Citroën dem Korps verschiedene Fahrzeuge zur Verfügung. So fahren „Jan un Griet“ mit ihrer Equipe während der Session komfortabel durch Köln und das Rheinland, zu karnevalistischen und karitativen Auftritten.

Die Kinder- und Jugendtanzgruppe des Reiter-Korps „Jan von Werth“, der Nachwuchs der Gesellschaft, nutzt die Fahrzeuge für den sicheren Transport von „Kind und Kegel“ zu den Auftritten.

Die großzügige, langjährige Unterstützung durch die Kölner Niederlassung des französischen Automobil-herstellers umfasst insgesamt 8 neue Fahrzeuge (4 Kleinbusse, 3 Familienvans und 1 Transporter). Aber das Verhältnis zwischen „Jan von Werth“ und Citroën geht weit über die Bereitstellung von Fahrzeugen hinaus.

Peter Wilkenhöner, Leiter der Kölner Niederlassung von Citroën sagt: „Wir freuen uns sehr, auch dieses Jahr wieder das karnevalistische und soziale Engagement des Reiter-Korps „Jan von Werth“ fördern zu können“.

Präsident Jörg Mangen dankt drückt den Dank des Traditionskorps so aus: „Wir danken Citroën für die tolle Unterstützung. Wir sind sehr stolz auf diese besondere Partnerschaft, ohne die viele Auftritte bei kleinen Vereinen und gemeinnützigen Einrichtungen nicht möglich wären!“.

(Quelle: Pressemitteilung des Reiter-Korps Jan von Werth)

Posted by admin