Mädchensitzung der Fidele Zunftbrüder

Posted By on 4. Februar 2015

Fotos: Andreas Klein

Bei der Mädchensitzung der Fidele Zunftbrüder im großen Festsaal der Sartory-Betriebe war die Stimmung schnell auf dem Höhepunkt: Literat Dirk Finkernagel verzichtete zu Beginn auf das übliche Traditionskorps, sondern startete direkt mit Marita Köllner in den Nachmittag – und die Damen honorierten das von der ersten Minuten an mit Partystimmung vom Allerfeinsten!

Auch bei den Räuber und ihren Hits standen die Mädels. Guido Cantz sorgte mit seinem Vortrag für Lachsalven und Präsident Jürgen Oberbörsch lobte den Comedian und TV-Moderator dafür, dass er trotz seiner bundesweiten Popularität nicht seine Wurzeln vergessen hätte – denn der Kölner Karneval hat Cantz, wie auch einige andere Künstler, die nun bundesweit erfolgreich sind, groß und erfolgreich gemacht. Bei den Klüngelköpp tanzten, schunkelten und sangen sich die bunt kostümierten Mädcher durch den Sartory. Marc Metzger als „Dä Blötschkopp“ sorgte anschließend wieder für Lachsalven. Ein Korps der etwas anderen Art, die StattGarde Colonia Ahoj, riss die Mädels mit ihrer Show von den Stühlen: Egal ob Bordkapelle, Shanty-Chor oder Tanzkorps – die Mädels bejubelten den Auftritt der maritimen StattGarde von der ersten bis zur letzten Sekunde!

Nach der Pause besuchte das Kölner Dreigestirn die jecken Damen. De Boore, Bernd Stelter, die Höhner, das Tanzkorps „Zunft-Müüs“ und zum Finale die Paveier feierten mit den Damen bis in den frühen Abend …

Posted by admin