Ordensabend der Große Mülheimer K.G.

Posted By on 2. Januar 2016

Fotos: Andreas Klein

Fotos: Andreas Klein

Rund 500 Gäste waren dem Ruf der Große Mülheimer K.G. in die Mülheimer Stadthalle zum traditionellen Ordensabend der Gesellschaft gefolgt, darunter zahlreiche Vorstandsmitglieder befreundeter Karnevalsgesellschaften sowie eine stattliche Abordnung des Stammtisch der Pressesprecher im Kölner Karneval, die Medienklaafer.

Die Gesellschaft nutzt den Ordensabend für interne Ehrungen und Neuaufnahmen von Mitgliedern. So wurden heute sieben Senatoren aufgenommen, wovon sechs auch gleichzeitig neue Vereinsmitglieder sind. Uwe Zollmarsch wurde am heutigen Abend zum Ratsherr ernannt und Winzer Klaus Förster aus Walporzheim (das liegt an der Ahr …) mit dem Steuerrad mit Brillianten ausgezeichnet. Natürlich wurde beim Ordensabend auch der Sessionsorden der Große Mülheimer K.G. vorgestellt, ebenso wie die 24. Ausgabe des Magazins „Kölle á la GMKG“.

IMG_8093Das Programm bestritten die beiden Tanzgruppen der Gesellschaft, die Rheinmatrosen und die Minis, sowie Rudi Mertens mit seinen Freunden. Zwischendurch sorgte Alleinunterhalter Andreas Konrad mit seiner Quetsch für musikalische Unterhaltung. Für die beiden Tanzgruppen gab es am heutigen Abend übrigens Präsente: So bekam jedes Mitglied der großen und der kleinen Tanzgruppe zum einen einen Orden (die Jungs den Sessionsorden und die Mädels natürlich den Damenorden) sowie das Maskottchen der G.M.K.G., den Clown „Hansi“, als Puppe überreicht. Die Puppen stifteten übrigens der Namenspatron des Maskottchens, Präsident Hans Wirtz und seine Frau Heidi.

Im Rahmen des Abends übergab die Große Mülheimer K.G. eine Spende von 2.000 € an den „Don Bosco Club“, einem Jugendzentrum in Köln-Mülheim.

Posted by admin