HINKEL & Cie. übergibt Rosenmontagswagen

Posted By on 11. Januar 2016

Die Hinkel & Cie. Vermögensverwaltung AG ist Initiator zur Brauchtumsförderung durch den deutschen Mittelstand im Düsseldorfer Karneval. Gemeinsam mit dem ersten Vorsitzenden der Düsseldorfer Ehrengarde Markus Plank wurde die Brauchtumsförderung des deutschen Mittelstandes in die Ehrengarde als „Großer Rat“ vollzogen. Auf dem Neujahrsempfang der Hinkel & Cie. am 18. Januar 2016 im Maxhaus wird Vorstand Klaus Hinkel, dessen Familie seit mehr als 50 Jahren im Düsseldorfer Karneval aktiv ist, gemeinsam mit den anwesenden Mitgliedern des Großen Rates symbolisch den Rosenmontagswagen übergeben, der von dem renommierten Künstler und Wagenbauer Jacques Tilly kreiert wurde.

Auf Anregung des Brauchtumsförderkreises wird sich der neue Wagen jedes Jahr mit einem aktuellen wirtschaftlichen Thema auseinandersetzen, in diesem Jahr wird die „Finanzrepression“ aufgegriffen. Die aktuelle Niedrigzinspolitik der Europäischen Zentralbank stellt gerade institutionelle Anleger wie Versicherer und Pensionskassen vor ein massives Ertragsproblem und birgt bei steigenden Zinsen erhebliche Risiken. In Verbindung mit der hohen Staatsverschuldung findet aktuell ein Vermögens­transfer vom Gläubiger zu den Schuldnern statt.

Zur feierlichen Übergabe des Rosenmontagswagens werden neben der Ehrengarde auch Oberbürgermeister Thomas Geisel, Künstler Jacques Tilly sowie das Kinderprinzenpaar der Düsseldorfer Originale erwartet. Mit ihrer Aktion setzen die Brauchtumsförderer, die aus sechs Bundesländern sowie den Niederlanden stammen, ein starkes Zeichen zur Unterstützung und Verbundenheit des Brauchtums in der Landeshauptstadt. „Durch unsere Initiative im Düsseldorfer Karneval wollen wir zeigen, wie wichtig ein finanzstarker Mittelstand für unsere Wirtschaft ist und dass Unternehmer mit dem Brauchtum wie auch dem Rheinischen Karneval eng verbunden sind“, erläutert Klaus Hinkel das Engagement.

So konnten als Förderer für den Großen Rat der Ehrengarde neben dem Initiator der Düsseldorfer Vermögensverwaltung Hinkel & Cie. unter anderem folgende Unternehmen gewonnen werden: die Karlsberg Brauerei aus dem Saarland, der Bettenwarenhersteller Gebr. Sanders aus Niedersachsen, der Rohrleitungsspezialist Sanha, der Spirituosenhersteller Underberg sowie der Backofenhersteller Wachtel aus Nordrhein-Westfalen, das Institut für betriebliche Altersversorgung IWV sowie One Square Advisors aus Bayern und die deutsche Biotech Innovativ AG aus Berlin. Aus den Niederlanden ist die Metallverarbeitung Metalcorp dabei.

(Quelle: Pressemitteilung der HINKEL & Cie. Vermögensverwaltung AG)

Posted by admin