Kostümsitzung der Fidele Zunftbrüder

Posted By on 30. Januar 2016

Foto: Andreas Klein

Foto: Andreas Klein

Mit großem Tamtam und klingendem Spiel eröffneten die Roten Funken am heutigen Abend die Kostümsitzung der Fidele Zunftbrüder im Maritim Hotel Köln. Im ausverkauften Saal feierten am heutigen Abend auch zahlreiche Promis mit, so zum Beispiel TV-Urgestein Hans Meiser, RTL-Wetterfee Maxi Biewer, ARD- und SWR-Gartenexpertin Heike Boomgaarden, die Wuppertaler Polizeipräsidentin Birgitta Radermacher und RKK-Präsident Hans Mayer.

Mit den Paveier, die in diesem Jahr ihr 33-jähriges Bestehen feiern, den Brass-Chaoten von QUERBEAT und Kasalla überwog der musikalische Anteil in der ersten Abteilung deutlich. Lediglich Jörg Runge als „Dä Tuppes vum Land“ konnte für Lachsalven sorgen und bewies wieder einmal, dass die Reimrede keineswegs eine vom Aussterben bedrohte Vortragsart ist.

Nach der Pause eröffneten die Bläck Fööss die zweite Abteilung – und wurden überraschend zu Ehrenmitgliedern der Fidele Zunftbrüder ernannt. Marc Metzger als „Dä Blötschkopp“ sorgte mit seinem Vortrag (Hat der Blötschkopp überhaupt einen Vortrag?) für Lachsalven, besonders ab Reihe 2. Die Tanzgruppe „Zunt-Müüs“ bekam bei ihrem Auftritt für ihr 20-jähriges Bestehen eine Torte geschenkt. Fünf Jahre länger, also 25 Jahre (und damit Silberjubiläum) haben die Räuber, die als Geschenk ein goldenes Trömmelchen bekamen. Zu später Stunde brachte Guido Cantz die Gäste noch einmal zum Lachen, bevor die Domstürmer nach Mitternacht den Saal mit ihren Liedern in eine große bunt Sauna verwandelten.

Posted by admin