EhrenGarde Manöverfahrt nach Rom

Posted By on 19. September 2016

Fotos: Joachim Badura

Fotos: Joachim Badura

Das erste Mal in ihrer Geschichte führte die Manöverfahrt der EhrenGarde der Stadt Köln in die ewige Stadt.

Vom 15. – 18.9.2016 haben rund 130 Ehrengardisten inklusive Regimentsspielmannszug die italienische Hauptstadt erobert.

Das vielfältige Programm wurde mit großer Unterstützung von Matthias Kopp (Pressesprecher Deutsche Bischofskonferenz) und Hermann-Josef Johanns (Organisator Weltjugendtag 2005), die beide auch die Reise begleitet haben, vorbereitet. Neben vielen Highlights, die die Ehrengardisten erwartete, stand natürlich auch ein Besuch im Vatikan und ein Treffen der Schweizer Garde auf dem Programm.

Damit die Römer auch etwas von dem rheinische Frohsinn mitbekommen, fand am Samstag ein Marsch in großer Uniform mit klingendem Spiel durch die römische Gassen zum Kapitol statt.

„Da der Karneval in seinem Ursprung aus dem Glauben heraus entstanden ist, durften wir natürlich auch eine gemeinsame Messe mit unserem Regimentspfarrer Dompropst Gerd Bachner am Samstag in Santa Maria di Arcoeli in großer Uniform feiern.“, so Präsident Hans-Georg Haumann. „Die unbekümmerte Freude, der Frohsinn und die Pflege der Kameradschaft standen bei dieser Reise an oberster Stelle“.

Als großes Finale gab es am Sonntagvormittag einen Besuch beim Angelus-Gebet auf dem Petersplatz, natürlich auch hier in großer Uniform und in Begleitung des Regimentsspielmannzuges.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Posted by admin