Korpsappell der K.G. Treuer Husar Köln in der Kölner Hofburg

Posted By on 4. Januar 2018

Fotos: Andreas Klein

Nachdem am Vormittag bereits das designierte Kölner Dreigestirn die Hofburg vereinnahmte, war am Abend die K.G. Treuer Husar Blau-Gelb von 1925 e. V. mit ihrem Korpsappell zu Gast im Pullman Cologne Hotel. Neben den beiden ehemaligen Kölner Oberbürgermeistern Fritz Schramma und Jürgen Roters waren u. a. das designierte Kölner Dreigestirn, zahlreiche Präsidenten der Kölner Karnevalsgesellschaften und auch einige Politiker der Einladung des Kölner Traditionskorps gefolgt.

Nach einer kurzen Begrüssung durch den Präsidenten der K.G. Treuer Husar, Markus Simonian, zeigte die Kinder- und Jugendtanzgruppe der Gesellschaft, die Husarenpänz, ihr Können. Die neuen Tänzerinnen und Tänzer der Husarenpänz wurden bei dem Aufzug auf die Standarte der Kinder- und Jugendtanzgruppe vereidigt und das Korps übergab den Pänz eine eigene Husarenente, die Husarenpänzente. (Hintergrund: Das Korps der K.G. Treuer Husar zieht seit einigen Jahren mit einer überdimensionalen Badeente in Husarenuniform zusätzlich zu den Standarten in die Säle ein. Die Pänz waren auf diese Husarenente immer etwas neidisch – jetzt hat man eine eigene, kleinere Variante!) Zum Abschluß des Auftritts erhielten einige Tänzerinnen und Tänzer das Tanzsportabzeichen des Bund Deutscher Karneval für ihr karnevalistisch-tänzerisches Engagement.

Als kleine Stärkung vor dem weiteren Programm gab es am heutigen Abend Erbsensuppe mit Mettenden – und zahlreiche Gäste erinnerten sich beim Anblick der Erbsensuppe an den Silvesterabend zurück: Beim „Dinner for One op Kölsch“ mit Ralf Schmitz und Annette Frier gibt es ja als ersten Gang „einen Hauch Ähzezupp“. Von der Konsistenz her kam die heutige Erbsensuppe dieser „Ähzezupp“ schon relativ nahe …

Nachdem die Ähzezupp leer war, zog das Korps der K.G. Treuer Husar in den Festsaal des Pullman Cologne Hotel ein. Neben der tänzerischen Darbietung von Tanzkorps und Tanzpaar stand die Uniformabnahme durch Kommandant Harry Kramer und Präsident Markus Simonian auf dem Programm. Hiernach marschierte das Korps wieder aus und die neuen Mitglieder zur Vereidigung in den Saal ein – darunter auch die neue Tanzmarie der K.G. Treuer Husar, Clara Scheurer. Insgesamt konnte die K.G. Treuer Husar 2 * 11 neue Mitglieder in ihren Reihen begrüssen.

Als Gastgeschenk hatte der Präsident der Fidele Zunftbrüder, Theo Schäfges, am heutigen Abend die Tanzgruppe „Zunft-Müüs“ der Fidele Zunftbrüder mitgebracht, die sich passend zum Sessionsmotto „Mer Kölsche danze us der Reih“ den Gästen im Saal präsentierten. Nach dieser tänzerischen Darbietung auf höchstem Niveau ging es an den Reigen der Beförderungen und Ehrungen: Gleich 5 * 11 Beförderungen standen auf dem Programmplan, darunter auch zwei Beförderungen zum Oberst der K.G. Treuer Husar für Walter Riehs und Paul Dieter Schmitz.

Mit dem Auftritt der „Gulaschkapell“ ging die Veranstaltung am späten Abend zu Ende.

 

Posted by admin