Herrensitzung der Altstädter Köln im kleinen Sartory

Posted By on 8. Januar 2018

Foto: Andreas Klein

Wenige Stunden nach Ende der Kostümsitzung im Maritim Hotel feierten die grün-roten Feierbiester der Altstädter Köln schon wieder weiter – dieses Mal im Ostermann-Saal der Sartory-Betriebe mit der Herrensitzung. Und im ausverkauften Saal war die Stimmung von Anfang an sehr gut.

Mit dem Korps der Altstädter Köln startete man in die Veranstaltung. Dieter Röder als „Ne Knallkopp“ brachte die Herren anschließend zum Lachen. Die Funky Marys sorgten mit ihren Liedern für Schunkelstimmung. Mit „Motombo Umbokko“ (alias Dave Davis) und Martin Schopps gab es anschließend geballte Witzepower. Kurz bevor es dann in die Pause ging überraschte der Präsident der Willi-Ostermann-Gesellschaft, Ralf Schlegelmilch, dessen Gesellschaft im großen Sartory-Saal feierten, seinen Altstädter-Amtskollegen Hans Kölschbach mit der Ehrenmitgliedschaft für Kölschbach bei der Ostermann-Gesellschaft.

Nach der Pause zog das Korps der Kölsche Funke rut-wieß in den Saal ein. Für Lachsalven sorgten anschließend Volker Weininger als „Dä Sitzungspräsident“ und Guido Cantz. Die Micky Brühl Band brachte die Herren noch einmal zum Mitsingen und Schunkeln. Tenor Norbert Conrads stimmte danach die Hymne des 1. FC Köln an, bevor mit den Cheerleader des 1. FC Köln die finale tänzerische Darbietung die Herren am Nachmittag bis zum Herrenkommers der Altstädter Köln am nächsten Sonntag nach Hause schickte …

Posted by admin