Tollitäten-Treffen bei der Mädchensitzung der Närrische Insulaner

Posted By on 18. Januar 2018

Fotos: Andreas Klein

Mit knapp 700 jecken Mädcher war der Festsaal des Pullman Cologne Hotel am gestrigen Nachmittag ausverkauft. Klaus Dannenberg, Vorstandsmitglied und Ansprechpartner für die Medien bei der Große K.G. Närrische Insulaner, erklärte die verringerte Bestuhlung: „Wir könnten auch weitaus mehr Mädcher in den Saal lassen. Doch wir wissen ja, dass unsere Mädels gerne feiern und bei den Bands tanzen wollen. Deshalb haben wir nur 700 Plätze bestuhlt. Die Mädels haben mehr Platz, die Stimmung ist fantastisch – und wir könnnen wieder einmal vermelden, dass der Saal ausverkauft ist!“

Die Tollitäten aus Niederkassel-Rheidt

Der Elferrat der Große K.G. Närrische Insulaner wurde von der Tanzgarde der Turmgarde Eitorf auf die Bühne geleitet. Nachdem mit der tänzerischen Darbietung bei den jecken Mädcher das Eis gebrochen war, sorgte Fritz Schopps als „Et Rumpelstilzje“ für erste Lachsalven. Den freien Platz im Saal nutzten die Damen danach bei den Hits der Klüngelköpp zum Abfeiern. Währenddessen traf im Foyer das Kölner Dreigestirn der Session 2018 mit Prinz Michael II., Bauer Christoph und Jungfrau Emma auf ihre Tollitätenkollegen aus Niederkassel-Rheidt mit Prinz Alexander, Bauer Jürgen und Jungfrau Giorgina. Die Tollitäten aus Niederkassel-Rheidt gehören zum Männergesangsverein 1849 Rheidt e. V. und freuten sich, dass die Kölner Tollitäten sich Zeit für einen Plausch nahmen.

Nach dem Aufzug des Kölner Dreigestirn im Saal sorgte der Sohn von Fritz Schopps, Martin Schopps, für erneute Lachsalven mit seinen Geschichten aus dem Leben eines Lehrers. Mit ordentlich KASALLA und den Witzen von Bauchredner Klaus Rupprecht und seinem vorlauten Kollegen, dem Affen „Willi“ ging es in die Pause.

Die zweite Abteilung eröffnete die StattGarde Colonia Ahoj mit Bordkapelle, Shanty-Chor und Tanzkorps. Anschließend gab es die Hits von „cat ballou“. Das Tanzcorps „Colonia Rut-Wiess“ der K.G. Schlenderhaner Lumpe und die Paveier komplettierten in dieser Session das Programm der ersten von zwei Sitzungen der Närrische Insulaner.

Posted by admin