Fidele Fordler feierten zum zweiten Mal innerhalb einer Woche

Posted By on 19. Januar 2018

Foto: Andreas Klein

Genau vor einer Woche feierte die Kölner K.G. Fidele Fordler an gleicher Stelle schon einmal eine Prunk- und Kostümsitzung. Am gestrigen Abend stand dann die Kostüm- und Prunksitzung auf dem Programm, zu der rund 1.300 Jecken – allen voran der ehemalige Kölner Oberbürgermeister Jürgen Roters – den Weg in das Kölner Maritim Hotel fanden. Und dies trotz widriger Wetterbedingungen durch Orkantief „Friederike“.

Gleich zu Beginn sorgten die Höhner direkt einmal für Party- und Schunkelstimmung mit ihren Hits. Marc Metzger als „Dä Blötschkopp“ brachte anschließend die Jecken zum Lachen. Das Tanzcorps der K.G. Fidele Fordler „danzte mal nicht aus der Reih“, sondern präsentierte eine solide tänzerisch-akkrobatische Leistung. Für den erkrankten Bauchredner Klaus Rupprecht sprang Jörg Runge als „Dä Tuppes vum Land“ als letzter Programmpunkt vor der Pause ein.

Mit den Bläck Fööss, den Klüngelköpp, Guido Cantz, dem Kölner Dreigestirn, den Blömcher und BRINGS ging es in der zweiten Abteilung bis in den frühen Morgen hinein …

Posted by admin