Luftflotte lässt die DO-JECK nur mit Mädels starten

Posted By on 24. Januar 2018

Foto: Andreas Klein

Am gestrigen Nachmittag startete der närrische Rundflug der K.G. Sr. Tollität Luftflotte pünktlich – dieses Mal als reiner „Damenrundflug“ durch das jecke Köln. Im Festsaal von Kölns guter Stube, dem Gürzenich, konnte der Präsident und 1. Vorsitzende der Gesellschaft, Harald Kloiber, sich darüber freuen, dass die „DO-JECK“ wieder einmal bis auf den letzten Platz besetzt war. Neben Präsident Kloiber hatten zehn Damen aus der Gesellschaft das Elferrats-Cockpit übernommen und steuerten die bunt kostümierten Mädcher durch die Veranstaltung.

Als Erste setzte das Kölner Dreigestirn der Session 2018 zur Landung bei der Luftflotte an. Für die Lacher an Bord waren Marc Metzger als „Dä Blötschkopp“, Guido Cantz und Martin Schopps zuständig. Musikalische Unterhaltung während des Fluges gab es von Kasalla, den Höhner, den Klüngelköpp und BRINGS. Natürlich durften auch die Stewardessen und Stewards des Tanzcorps „Sr. Tollität Luftflotte“ ihre Flugkünste zeigen. Zum Finale gab es dann maritimen Besuch mit der Bordkapelle, dem Shanty-Chor und dem Tanzkorps der StattGarde Colonia Ahoj.

Posted by admin