K.G. Rocholomäus feierte Seniorensitzung „All-Inclusive“ em Veedel

Posted By on 30. Januar 2018

Foto: Andreas Klein

In ihrem Veedel, in Köln-Bickendorf, direkt gegenüber der Pfarrkirche der Kath. Kirchengemeinde „Zu den Heiligen Rochus, Dreikönigen und Bartholomäus“, feierte im Pfarrzentrum „BiOs-Inn“ am gestrigen Montagabend die K.G. Rocholomäus ihre diesjährige Seniorensitzung. Und wie jedes Jahr gibt es zum Eintrittspreis von 6,00 € (der Preis ist stabil geblieben …) nicht nur ein rund zweeinhalb-stündiges Programm, sondern auch etwas zu Essen (traditionell Bockwurst mit Brötchen). Und sogar die Getränke sind im Eintrittspreis enthalten – „All-Inclusive op kölsche Art“, wie es die K.G. selbst nennt.

Die rund 200 jecken Senioren konnten sich wieder auf den modernen Pfarrsaal freuen, der nun im zweiten Jahr für die Veranstaltung genutzt wird. Der Unterschied zur vorher genutzten Schul-Aula (das Pfarrzentrum wurde umgebaut und modernisiert) ist gigantisch: Top-Technik, das ganze Drumherum mit Catering-Bereich und Foyer ist schon vorhanden und muss nicht, wie in der Schule, jedes Mal komplett selbst aufgebaut werden. Für Verein und Besucher bietet das „neue“ Pfarrzentrum nur Vorteile und Annehmlichkeiten.

Und auch die Künstler freuten sich auf den Abend im „BiOs-Inn“, darunter die Kinder- und Jugendtanzgruppe „Hellige Knäächte un Mägde“, der Krätzchenssänger Philipp Oebel, Michael Hehn als „Dä Nubbel“ (Foto), Star-Tenor Norbert Conrads, Ralph Kuhn als „Ne Ussjeflippte“, Jutta Gersten mit ihrem Akkordeon und zum Finale Thomas Cüpper als „Et Klimpermännche“. Für die Unterhaltung in den Umbaupausen sorgte das bekannte Orchester Helmut Blödgen.

Am Donnerstag begrüsst die K.G. Rocholomäus dann im großen Festsaal des Sartory wieder zahlreiche Jecken zu Kölns größter Pfarrsitzung. Hierbei wird auch der neue Vorstand seine erste große Bewährungsprobe erfahren, denn mit Marco Haumann als neuer Geschäftsführer, Michael Flock als neuer Schatzmeister und Dirk Rainer Knipprath als neuer Pressesprecher gab es in den letzten Wochen einige Veränderungen in der kleinen, feinen Karnevalsgesellschaft aus Köln-Bickendorf. Der Erlös aus der Rocholomäus-Sitzung trägt übrigens mit dazu bei, dass auch in der nächsten Session die Preise für die Seniorensitzung (und den Kinderkarneval am Sonntag davor) stabil bleiben können!

Posted by admin