Mädchensitzung der Fidele Zunftbrüder zum letzten Mal im Sartory

Posted By on 1. Februar 2018

Foto: Andreas Klein

Am gestrigen Abend feierte die Kölner K.G. Fidele Zunftbrüder ihre traditionelle Mädchensitzung das letzte Mal im großen Festsaal der Sartory-Betriebe. Ab der Session 2019, in der die Gesellschaft ihr 100-jähriges Bestehen feiert, findet die Mädchensitzung in den Flora-Parkterrassen im Botanischen Garten, in der Nähe des Kölner Zoo statt. Über die Hintergrund des Saalwechsels wollten sich die Verantwortlichen der K.G. am gestrigen Abend nicht äußern, allerdings ist bekannt, dass der Saal in der Flora rund 300 Plätze kleiner ist als der Sartory-Festsaal. Und gestern war die Mädchensitzung ausverkauft!

Die Stimmung im Saal war, wie bei Mädchensitzungen üblich, gigantisch: Gleich zu Beginn beim Auftritt von Marita Köllner standen die Mädels auf den Stühlen. Bei Guido Cantz gab es für die Mädels ordentlich etwas zu lachen. Anschließend feierten die jecken Weiber mit „cat ballou“ und ihren Hits wieder eine Stehparty. Die Band „Kempes Feinest“ war frühzeitig im Sartory, so dass ein Loch, welches entstanden war, weil ein Künstler nicht erschienen ist, gestopft werden konnte. Das Kölner Dreigestirn erhielt bei seinem Besuch der Sitzung während des Auftritts der Band „Kempes Feinest“ einen Scheck über 333,00 € für den guten Zweck überreicht. Mit „Kempes Feinest“ ging es danach in die Pause.

Mit der StattGarde Colonia Ahoj, Bernd Stelter, Kuhl un de Gäng, den Räuber, der Tanzgruppe „Zunft-Müüs“ der Fidele Zunftbrüder und BRINGS gingen die Abschieds-Feierlichkeiten im Sartory-Festsaal dann noch bis in den späten Abend hinein …

Posted by admin