„MJ-Pänz“ rocken die Mülheimer Stadthalle met „Stadt met K“

Posted By on 6. Februar 2018

Foto: Andreas Klein

Im letzten Jahr gründete die K.G. Müllemer Junge mit den „MJ Pänz“ eine eigene Kindergruppe innerhalb der Gesellschaft. Am Sonntagnachmittag eröffneten die Pänz dann zum zweiten Mal die Kostümsitzung – nach der legendären Premiere im letzten Jahr forderten die Gäste der Müllemer Junge eine Wiederholung. Und nachdem im letzten Jahr der „Stammbaum“ der Bläck Fööss vorgetragen wurde, war in dieser Session mit „Stadt met K“ von Kasalla eine schmissigere Nummer einstudiert worden.

Noch vor dem Auftritt der „MJ Pänz“ machte Pressesprecherin Silke Dick die wartenden Medienvertreter mit einer Aussage stutzig: „Sorry, aber ich muss jetzt mit MEINEN Kindern auf die Bühne!“ Auf die vorsichtige Nachfrage, wie viele Zwillinge und Drillingen denn dabei wären, wurde Dick nervös: „Das sind nicht alles MEINE Kinder, ich meine … ach, lasst mich doch in Ruhe!“ Gerne, Frau Dick – fragen wir doch mal ihren Mann, Alexander, der als Literat der Gesellschaft im Foyer zu finden war: „Alexander, weißt Du eigentlich, dass das alles DEINE Kinder sind?“ Ein verdutzter Blick, ein schelmisches Grinsen … nehmen wir gerne auch als Antwort, Herr Dick!

Nach dem gesanglichen Vorprogramm der „MJ Pänz“ boten die Müllemer Junge im Laufe des Nachmittags mit einem Traditionskorps (Altstädter Köln) und zwei Tanzgruppen (neben den gesellschaftseigenen „Original Matrosen vum Müllemer Böötche“ und der Tanzgruppe „Original Kölsch Hännes´chen“) passend zum Motto vielen tänzerischen Darbietungen eine Bühne. Mit Fritz Schopps als „Et Rumpelstilzje“ und Martin Schopps sorgten in der ersten Abteilung Vater und Sohn für Lachsalven im Saal. In der zweiten Abteilung übernahm diesen Part Marc Metzger als „Dä Blötschkopp“. Für musikalische Unterhaltung sorgten im Verlauf des Nachmittags die Paveier, Querbeat, die Klüngelköpp und „cat ballou“. Und natürlich besuchte auch das Kölner Dreigestirn die umtriebige Gesellschaft aus Köln-Mülheim bei ihrer letzten großen Sitzung in dieser Session … wobei eine Kindersitzung mit rund 1.200 jecken Pänz ja auch keine „kleine Sitzung“ ist!

Posted by admin