Jan von Werth stellte „Jan un Griet“-Paar 2019 vor

Posted By on 23. Juni 2018

Foto: Andreas Klein

Am Samstag, den 23. Juni 2018, stellte das Reiter-Korps Jan von Werth seinen Mitgliedern, Sponsoren und vielen Freunden im Rahmen des Sommerfests das neue Traditionspaar „Jan un Griet 2019“ vor.

Wolfgang Arnold kam 1953 als kölsche Jung in Hohenlind zur Welt und wohnt heute mit seiner Frau in Bergheim-Niederaußem. Der Karneval ist seit jeher seine Leidenschaft. Mehr als dreißig Jahre war er Mitglied bei der KG „Fidele Geister Niederaußem“, davon 10 Jahre als Präsident und im Jahr 2000 als schmucker Prinz im örtlichen Dreigestirn. Seit 2010 ist er Mitglied im Feldkorps des Reiter-Korps „Jan von Werth“, wo sich unter anderem als Darsteller beim „Spill um Jan un Griet“ aktiv einbringt. Als Pharmareferent versorgt er Radiologen mit dem nötigen Kontrast.

Helga Arnold ist 1955 in Herne geboren und hat sich über die Jahre ein sehr rheinisches Gemüt zugelegt. Durch ihren Mann wurde sie mit dem Karnevalsvirus infiziert. Seit über 40 Jahren ist sie mit Wolfgang verheiratet und hat die gemeinsamen Kinder früh an den Karneval heran geführt. Tochter Kathrin hat von 2009 bis 2013 als Marketenderin für „Jan von Werth“ getanzt, Sohn Sebastian setzt jetzt seinen lang gehegten Wunsch um und tritt dem Tanzkorps bei. Helga ist gelernte Drogistin und heute als selbstständige Kosmetikerin tätig.

„Wir genießen das karnevalistische Leben im Kreis unserer grün-weißen Reiterfamilie. Das historische Paar Jan un Griet zu verkörpern ist für uns Ehre und große Freude zugleich“, sagen Wolfgang und Helga mit Blick auf eine tolle Session 2019 mit ihrem Reiter-Korps „Jan von Werth“.

(Quelle: Pressemitteilung der Gesellschaft)

Posted by admin