Zweiter Auftritt von „Eldorado“ bei Fidelen Fordlern: Die neue Band und Kempest Finest brachten den Saal zum Kochen

Posted By on 11. November 2018

Fotos: Fidele Fordler

Gleich mehrere Neuheiten konnten die Fidelen Fordler bei ihrer diesjährigen Sessionseröffnung am 9.11.2018 im Restaurant „Bellevue“ des Maritim Köln präsentieren. So hatte die neue Formation „Eldorado“ ihren zweiten offiziellen Auftritt überhaupt bei den FiFos. Allerdings ist das Wort „neu“ bei „Eldorado“ natürlich in gewisser Weise ein Euphemismus, da die Bandmitglieder bereits viele Jahre unter anderem Namen im Karneval firmierten. Hinzu kamen, gewohnt powerful, „Kempest Finest“ sowie Jens Singer. „Dä Schofför der Kanzlerin“ war zu der Veranstaltung sogar eigens aus Berlin angereist.

Eldorado (mit Präsident Willi Rothenbücher)

Vor insgesamt 100 Mitgliedern und Gästen wurde außerdem das neue Tanzpaar der Fordler vorgestellt: Laura Wagner bleibt Tanzmarie, neuer Tanzoffizier ist Michel Roßberg, der schon vorher bei den Fordlern tanzte. Hinzu kommt Nicolas Bennerscheid als neuer Trainer. Verabschiedet wurde hingegen Timo Mainz, der als Tanzoffizier aufgrund gesundheitlicher Gründe pausieren muss. Für die hervorragende musikalische Begleitung des Abends sorgte der „Tastenfeger“ Markus Nordt, der auch eine Urkunde für 11jährige Mitgliedschaft bei den Fidelen Fordlern erhielt.

Apropos Urkunde: Im Laufe des Abends gab es eine ganze Reihe von Ehrungen.

11 jährige Mitgliedschaft
Guido Grandi
Dr. Stefan Wolf
Margarete de Payrebrune
Friederike Asche
Markus Nordt
Elisabeth Seeburg

Verdienstorden der Gesellschaft in Silber
Mareike Tirrel
Dagmar Lippok
Dr. Dirk Förger

FK-Orden, vlnr.: Bernd Höft/Horst Hoormann/Willi Rothenbücher

Verdienstorden in Gold
Hans Schultes

Verdienstorden in Gold mit Brillanten
Werner Pütz
Horst Hoormann
Frank Hoormann

Verdienstorden in Silber des Senats
Dr. Christian Cramer

Verdienstorden des Festkomitee in Silber
Horst Hoormann

Für das Festkomitee überreichte Bernd Höft den Verdienstorden. Dabei betonte er ausdrücklich, dass diese Auszeichnung auch stellvertretend für alle anderen Aktiven im Vorstand und unter den Mitgliedern verliehen würde. Ohne die Arbeit der vielen Ehrenamtler sei Karneval gar nicht möglich. Außerdem hob er positiv hervor, dass Ford-Deutschlandchef Gunnar Herrmann schon vor dem Elften im Elften an dieser Veranstaltung teilnahm. Daneben konnten die Fordler Achim Kaschny, den Präsidenten der eng befreundeten Schnüsse Tring, begrüßen.

(Quelle: Pressemitteilung der Gesellschaft)

Posted by admin