StattGarde Colonia Ahoj lud zum 15ten Captain´s Dinner

Posted By on 18. November 2018

Foto: Andreas Klein

Zum 15ten Mal – und zum zweiten Mal im Theater am Tanzbrunnen – veranstaltete die StattGarde Colonia Ahoj am gestrigen Abend ihr Captain´s Dinner als Start in die beginnende Karnevalssession 2018/2019. Und auch dieses Jahr waren wieder knapp 1.000 jecke Gäste dem Ruf an Bord der „MS Colonia Ahoj“ gefolgt, um einen kurzweiligen Abend zu verbringen.

Nach der Begrüßung durch StattGarde-Kapitän André Schulze-Isfort startete die bunte Opening-Show, die wie jedes Jahr von Steuermann Georg Hartmann mit Vereinsmitgliedern der StattGarde einstudiert worden ist. Anschließend gehörte die Bühne 40 Minuten lang dem Mann mit der aufwändigsten Frisur im deutschen Schlager – Guildo Horn und seiner Band, den Orthopädischen Strümpfen. Seit 1996 treten Jörg Dilthey und Andreas Schmitz als „Ham & Egg“ bundesweit mit ihrer Travestieshow auf. Am gestrigen Abend begeisterten die Beiden kurz vor der Pause die Gäste mit ihrem Vortrag (Foto). Ab Anfang Dezember sind „Ham & Egg“ übrigens unter dem Titel „Sahnestücke Deluxe“ wieder auf Tournee, Tourfinale ist im Mai 2019 im Kölner Senftöpfchen-Theater.

Mit dem Aufzug der StattGarde Colonia Ahoj mit Bordkapelle, Shanty-Chor und dem Tanzkorps startete die zweite Abteilung, die traditionell nur noch karnevalistische Elemente enthält. Highlight beim Aufzug der StattGarde ist natürlich der Auftritt der „schärfsten Schenkel Kölns“, die in diesem Jahr als Torreros verkleidet die Bühne entern. Wie jedes Jahr seit Bestehen ist die StattGarde Colonia Ahoj für jeden Programmgestalter eine sichere Bank im karnevalistischen Bühnenprogramm. Mit der Band „Fiasko“, dem Tanzcorps „Colonia Rut-Wiess“ der Schlenderhaner Lumpe, den Reiter-Korps Jan von Werth sowie den Bands „Köbesse“ und „Miljö“ ging es bis in den frühen Sonntagmorgen. Anschließend sorgte DJ Henry im Foyer dafür, dass die Nacht zum Tage wurde …

Posted by admin