Herrensitzung der Bürgergarde blau-gold mit verletzter Marie

Posted By on 15. Januar 2019

Fotos: Andreas Klein

Beim Aufzug des Korps der Bürgergarde „blau-gold“ in den Festsaal des Pullman Cologne Hotel am Sonntagnachmittag fiel den Herren sofort auf: Eine Person fehlt! Die Marie der Bürgergarde, Denise Willems, hatte sich bei einem Auftritt den Fuß umgeknickt und sich dabei eine Bänderdehnung zugezogen. Trotzdem liess sie es sich nicht nehmen, kurz bei ihrem Korps vorbeizuschauen.

Der Sitzungspräsident in Aktion …

Im Rahmen des Korpsaufzugs wurden Manfred „Schubi“ Zender von der Gaststätte „Em Hähnche“ und Andreas Kruppert zum Ehrenleutnant der Bürgergarde „blau-gold“ ernannt. Gratulation hierzu. Anschließend erläuterte Volker Weininger als „Dä Sitzungspräsident“, warum in der heutigen Zeit das Vereinsleben immer schwieriger wird. Und wer Volker kennt weiß, dass es garantiert kein trockener Vortrag wurde. Jedenfalls nicht für ihn!

Neben Volker Weininger hatte Literat Udo Koschollek mit Guido Cantz, Dave Davis als „Motombo Umbokko“, Bernd Stelter und Martin Schopps vier weitere Top-Redner auf die Pullman-Bühne geholt. Zusammen mit den gesanglichen Vorträgen von den Bläck Fööss, den Paveier und den Klüngelköpp konnte hier das Motto „Uns Sproch es Heimat“ wahrlich gelebt werden. Und damit die Augen nicht neidisch gegenüber Mund und Ohren wurden, durfte natürlich die Fauth Dance Company nicht fehlen …

Posted by admin