950 jecke Männer feiern beim Häreovend der Müllemer Junge

Posted By on 19. Januar 2019

Fotos: Andreas Klein

Vor ein paar Jahren teilte sich die K.G. Müllemer Junge noch mit einer anderen Gesellschaft die Mülheimer Stadthalle bei der Herrensitzung. Heute schaffen es die Müllemer Junge beim Häreovend, die Mülheimer Stadthalle fast komplett alleine zu füllen – Hut ab vor dieser Leistung! Da haben Vorstand, Gesellschaft und vor allem Literat Alexander Dick wohl alles richtig gemacht …

Ja, Guido, das geht auch von da …

Mit der Band „Druckluft“ startete man in den Abend. Guido Cantz sorgte mit seinem erstklassigen Vortrag sogar beim Elferrat für Lachsalven – und das soll was heißen, ist der Großteil des Elferrates – allen voran Präsident Siegfried Schaarschmidt, der in der letzten Woche seinen 70ten Geburtstag feiern konnte – doch schon seit gut zwei Wochen fast jeden Abend unterwegs.

Foto: Erich Radermacher

Nicht nur im parallel auf RTL laufenden Dschungelcamp gab es heute „Kasalla!“ von Motivationscoach Torsten Legat, sondern auch auf der Bühne in der Mülheimer Stadthalle von der gleichnamigen Band. Ruhiger ging es anschließend bei Max Biermann und seiner Combo zu. Die Paveier rissen die Herren dann wieder mit ihren Hits von den Stühlen. Comedian Dave Davis alias „Motombo Umbokko“ sorgte wieder für Lachsalven mit seinem jecken Verzäll. Die Tanzgruppe „Original Matrosen vum Müllemer Böötche“ widmete ihrem Präsidenten Siegfried Schaarschmidt anlässlich seines 70ten Geburtstages die Premiere des neuen Tanzes „Jnadenlos Jeck“. Mit Bernd Stelter und zum Finale den Räuber mit ihrem neuen Frontmann Sven West feierten die jecken Herren von Mülheim bis in den späten Abend hinein …

Posted by admin