Prinzen-Garde Köln setzt Motto bei Herrensitzung vortrefflich um

Posted By on 22. Januar 2019

Foto: Andreas Klein

Das Motto der Session, „Uns Sproch es Heimat“, hatte Prinzen-Garde-Literat Dennis Hille bei der Herrensitzung am vergangenen Sonntag vortrefflich umgesetzt: Gleich auf vier Redner und dazu erstklassige kölsche Musikbands konnten sich die Herren im ausverkauften Festsaal des Kölner Maritim Hotel freuen. Und die jecken Männer dankten es der Prinzen-Garde, dass man so hervorragend unterhalten wurde!

Natürlich eröffnete das eigene Korps mit Regimentsspielmannszug, Tanzkorps und Tanzpaar die Veranstaltung. In der ersten Abteilung waren Guido Cantz und Bernd Stelter für die Lacher zuständig – und die Herren hörten gerne zu. Beim Auftritt von Querbeat standen die Herren geschlossen und feierten Hit um Hit der jungen Musiker. Mit den Cheerleader des 1. FC Köln ging es dann in die Pause.

Die Traditionskorps besuchen sich ja gerne gegenseitig auf ihren Veranstaltungen – so dann auch am Sonntag das Corps der Nippeser Bürgerwehr, das seinen Kollegen von der Prinzen-Garde einen Besuch abstattete. Auch in der zweiten Abteilung wollten die Herren noch Zuhören, was Martin Schopps und Volker Weininger als „Dä Sitzungspräsident“ zu Gute kam. Weininger bedankte sich später auf facebook bei den Herren, die wirklich mucksmäuschenstill waren, als Weininger seinen Vortrag ablieferte. Musikalisch gehörte die zweite Abteilung den Paveier und den Höhner – sichere Garanten für Stimmung, auch auf einer Herrensitzung. Ein besonderes Highlight zum Schluß war der Auftritt von Star-Tenor Norbert Conrads, der mit dem alt-bekannten „Am Dom zo Kölle“ die Sitzung beendete.

Posted by admin