Bürgergarde blau-gold feiert zum siebten Mal im Clarenbachwerk

Posted By on 13. Februar 2019

Foto: Andreas Klein

Für die Bürgergarde „blau-gold“ ist diese Veranstaltung eine Herzensangelegenheit: Bereits zum siebten Mal feierte man im Haus Andreas des Clarenbachwerk die Altensitzung, zu der die Bewohner des Clarenbachwerk eingeladen sind. Nicht nur Senioren, sondern auch Menschen mit einer Einschränkung feiern hier rund zwei Stunden den kölschen Fastelovend.

Eröffnet wurde der Nachmittag durch die Kinder- und Jugendtanzgruppe „Tanzmäuse“ der Bürgergarde „blau-gold“, die den Menschen mit ihrer tänzerischen Darbietung auf der kleinen Bühne viel Freude machten. Marita Köllner gehört bei dieser Veranstaltung schon fast zum Inventar und begeisterte auch in diesem Jahr wieder mit ihren Liedern die Besucher der Veranstaltung. Das Kölner Kinderdreigestirn machte den Bewohnern des Clarenbachwerks ebenso seine Aufwartung wie die großen Tollitäten Prinz Marc I., Bauer Markus und Jungfrau Catharina. Die Band „Kempes Feinest“ sorgte für Schunkelstimmung, bevor das Korps der Bürgergarde in den Saal einzog und die Veranstaltung mit seinem Aufzug für dieses Jahr beendete … doch die Bewohner freuen sich bereits jetzt auf „ihre große Sitzung“ im nächsten Jahr im Haus Andreas des Clarenbachwerk!

 

Posted by admin