Mädchensitzung der Deutzer K.G. Schäl Sick wieder ein Erfolg

Posted By on 14. Februar 2019

Foto: Andreas Klein

Auch die Deutzer K.G. „Schäl Sick“ wurde in einem Zeitungsartikel vor einigen Tagen als eine der Gesellschaften benannt, die angeblich Probleme haben sollte. Davon war auch am gestrigen Abend im Kristallsaal der Koelnmesse nichts zu spüren. Der Saal war rappelvoll und die Stimmung war hervorragend!

Mit der Kinder- und Jugendtanzgruppe „Rheinmatrosen Minis“ startete die Gesellschaft in den Abend. Marita Köllner brachte mit ihren Hits die Mädels von den Stühlen. Für Lachsalven sorgte Jörg Runge als „Dä Tuppes vum Land“ (Foto). Das Kölner Dreigestirn machte den jecken Mädcher der Schäl Sick seine Aufwartung. Die Räuber und „cat ballou“ holten die Mädels von den Stühlen und machten aus der Sitzung eine Stehung. Das Gentlemen-Ensemble der Fauth Dance Company begeisterte mit seiner tänzerischen Darbietung und bekam frenetischen Jubel von den Mädcher. Die Paveier, das Tanzcorps „Rheinmatrosen“ der Große Mülheimer K.G., Guido Cantz und die Rabaue unterhielten die Jeckinnen bis in den späten Abend …

Posted by admin