Närrische Insulaner feiern gigantische Mädchensitzung

Posted By on 14. Februar 2019

Foto: Andreas Klein

Nachdem die K.G. Närrische Insulaner bereits bei ihrer Kostümsitzung einen Besucherzuwachs verkünden konnte, war auch die Mädchensitzung am gestrigen Abend besser besucht als in den Jahren zuvor. Bei dem gebotenen Mega-Programm aber auch kein Wunder: Gleich vier Top-Bands unterhielten die jecken Mädcher im Festsaal des Pullman Cologne Hotel.

Der Elferrat zog unter den Klängen der Kapelle in den Saal ein. Nachdem der Elferrat auf der Bühne Platz genommen hatte, eröffneten die Räuber mit ihren Hits die Veranstaltung. Anschließend sorgte Guido Cantz mit seinem Vortrag für Lachsalven unter den bunt kostümierten Damen. Das Korps der Kölsche Funke rut-wieß vun 1823 e. V. besuchte die Mädchen und zeigte sein musikalisches und tänzerisches Programm. Jürgen Beckers als „Ne Hausmann“ brachte danach die Damen wieder zum Lachen. Die Tanzgruppe der Turmgarde Eitorf zeigte ihr tänzerisches Können. Die Höhner holten die Mädels mit ihren Hits dann wieder von den Stühlen. Dave Davis als „Motombo Umbokko“ strapazierte vor der Pause nochmal die Lachmuskeln der weiblichen „Albino-Äffchen“.

Nach der Pause eröffnete das Kölner Dreigestirn der Session 2019 die zweite Abteilung. Mit den Klüngelköpp und den Paveier gab es dann einen hochkarätigen musikalischen Doppelpack. Zum Finale zog die StattGarde Colonia Ahoj mit Bordkapelle, Shantychor und Tanzkorps auf und sorgte für frenetischen Jubel bei den raderdollen Damen!

Posted by admin