Prinzen-Garde Köln verabschiedet Tanzpaar auf der letzten Prunksitzung

Posted By on 18. Februar 2019

Fotos: Andreas Klein

Mit der letzten von fünf Prunksitzungen beendete auch die Prinzen-Garde Köln am vergangenen Samstag ihre lange Sitzungssesion. Und bei der letzten Sitzung hieß es nun Abschied nehmen, denn das Tanzpaar der Prinzen-Garde Köln, Tina Mertens und Alexander Ritter hört nach sieben Jahren am Aschermittwoch auf …

Doch zuerst einmal zog das Korps der Prinzen-Garde Köln, wie auf den eigenen Sitzungen üblich, zu Beginn der Veranstaltung auf die Bühne des Maritim Hotel Köln. Neben dem Korps und dem Regimentsspielmannszug war auch die Kinder- und Jugendtanzgruppe „PG Pänz“ mit aufgezogen – und auch der ein oder andere Mini-Pampers-Gardist war in „großer kleiner Uniform“ mit dabei.

Ben mit Dino Massi

Nach der tänzerischen Darbietung der PG-Pänz wurde deren Tänzer Ben von Präsident Dino Massi wegen dem Erreichen der Altersgrenze von 14 Jahren verabschiedet. Mit 16 Jahren kann Ben dann wieder zurück in die Prinzen-Garde-Familie, dann als Mitglied des Korps.

Anschließend zeigten Tina und Alexander zum letzten Mal auf einer Sitzung der Prinzen-Garde Köln ihren Mariechentanz, bevor auch die Beiden von Kommandant Marcel Kappestein und Präsident Dino Massi verabschiedet wurden. Alexander Ritter bleibt dem Korps treu und erhielt aus den Händen des Kommandanten seinen Offiziersdegen. Präsident Dino Massi überreichte ihm dann die Fangschnur, die ab der nächsten Session seine Uniform komplettieren wird. Für Tina Mertens endet mit Aschermittwoch dann ihre Amtszeit – aber natürlich bleibt sie als dann Ex-Regimentstochter ein gern gesehener Gast auf den Sitzungen der Gesellschaft. Zum Dank für ihr Engagement für das weiß-rote Traditionskorps erhielt sie neben einem Strauß Blumen das in Büttenpapier gestanzte Korpskreuz der Prinzen-Garde Köln als Erinnerung.

Für Tina und Alex war es übrigens bereits vor der Sitzung ein besonderer Tag, denn die Beiden wurden den ganzen Tag im Fahrzeug des Präsidenten, einer Mercedes S-Klasse, von Auftritt zu Auftritt chauffiert. Und nach der Ehrung durch Kommandant und Präsident durften Tina und Alex den Rest der Sitzung im Elferrat erleben.

Dort gab es im Laufe des Abends viel zu Lachen, denn mit Jörg Runge als „Dä Tuppes vum Land“, Guido Cantz und Bernd Stelter gab es gleich drei Top-Redner zu hören. Für die musikalische Unterhaltung sorgten am Samstagabend die Micky Brühl Band, die Bläck Fööss und die Räuber. Das Tanzcorps „Rheinmatrosen“ der Große Mülheimer K.G. zeigte sein tänzerisch-akkrobatisches Können. Und nach der Pause eröffnete das Korps der Altstädter Köln mit seinem Besuch die zweite Abteilung. Das Kölner Dreigestirn machte ebenfalls nach Mitternacht dem Begleitkorps des Prinzen Karneval seine Aufwartung und enterte danach den Elferrat …

Einen besonders emotionalen Moment gab es dann zum Finale der letzten Sitzung der Prinzen-Garde Köln in dieser Session: Star-Tenor Norbert Conrads sang, anders als sonst, eine kölsche Version von „One Moment in Time“ mit einem speziellen Text auf das scheidende Tanzpaar Tina Mertens und Alexander Ritter. Da konnten nicht nur auf der Bühne einige ihre Tränen nicht zurückhalten …

Posted by admin