Funken Rot-Weiß Hürth-Gleuel feierten Non-Stop-Kostümsitzung

Posted By on 25. Februar 2019

Foto: Funken Rot-Weiß Hürth-Gleuel/Frank Seifert

Gleich zu Beginn der Kostümsitzung der Funken Rot-Weiß Hürth-Gleuel gab es beim Aufzug des Korps der Funken gemeinsam mit dem Dreigestirn aus Hürth-Gleuel einige Ehrungen: Es wurden sechs Ehrengardisten (Wolfgang Hoppe, Marcus Lierfeld, Michael und Wolfgang Ostermann, Eric Knooke und Wilfried Müller) aufgenommen. Bereits ein paar Tage vor der Sitzung wurden Max und Uli vom „Dömsche“ auf Mallorca ebenfalls zu Ehrengardisten ernannt.

Ebenfalls beim Aufzug des Korps wurden Charena Stauf und Rene Janicke zum Tanzpaar ernannt. Nach dem krankheitsbedingten Ausfall des eigentlichen Tanzpaares helfen die Beiden bis Aschermittwoch aus. Danach gehen die Funken Rot-Weiß Hürth-Gleuel auf die Suche nach einem neuen Tanzpaar. Ebenfalls aufgenommen wurde Dominik Fuhrmann aus Reit im Winkl als neuer Offizier im Garde & Offizierskorps (Foto oben).

Foto: Andreas Klein

Nach dem Aufzug und den Ehrungen und Ernennungen gab es im ausverkauften Festsaal der Festhalle Hürth-Gleuel gleich einen Frontalangriff auf die Lachmuskeln, denn Wolfgang Trepper und Martin Schopps (Foto rechts) feuerten einen Gag nach dem anderen in den Saal. Die Tanzgruppe „Kölsche Greesberger“ wurde anschließend für ihre tänzerische Leistung gefeiert. Die Paveier und die Domstürmer unterhielten die Jecken im Saal musikalisch, bevor es mit Bernd Stelter und Fred van Halen wieder lautstarke Lacher im Festsaal gab. Mit den Bands Druckluft und Rabaue ging die Sitzungssession der Funken Rot-Weiß Hürth-Gleuel für diese Session am Abend zu Ende … aber bereits im November 2019 geht es ja weiter in der Festhalle Hürth-Gleuel mit jeweils einer Damen- und einer Herrensitzung.

Posted by admin