Alleinstellungsmerkmal beim Kölner Rosenmontagszug: Livegesang bei den Roten Funken!

Posted By on 1. März 2019

Foto: pixabay.com

Rosenmontagszug in Köln. Als fünfte Gruppe marschieren die Roten Funken mit ihren vier Knubbeln, zahlreichen Fest- und Prunkwagen. Da, der zweite Knubbel und als erstes ein Musikzug, das Blasorchester der KG Blau-Weiß Fischenich, geleitet von Gerd Außem. Doch gemäß dem Motto „Uns Sproch es Heimat“ hören die Zuschauer nicht nur Musik, sondern auch Gesang!?!

Die Blau-Weißen aus Hürth-Fischenich sorgen für ein Alleinstellungsmerkmal bei den Roten Funken: Livegesang bei einer musikalischen Fußgruppe. Der Saxophonist und Sänger Markus Siegl hat ein drahtloses Mikrofon und kennt alle Texte der über 30 beliebtesten und bekanntesten Karnevalslieder und kleinen Karnevalspotpourris, die beim Rosenmontagszug gespielt und live (!) gesungen werden.

Auf dem Festwagen vor dem Musikkorps sind außer einem Generator ein Empfänger, Verstärker und zwei große Lautsprecher montiert. So können die Funken und die Zuschauer nicht nur echte kölsche Töne, sondern dazu auch noch die kölschen Texte hören. Das passt nicht nur wie die Faust aufs Auge zum diesjährigen Motto „Uns Sproch es Heimat“, sondern ist auch hilfreich, wenn der ein oder andere nicht mehr bei jedem Karnevalslied so ganz textsicher ist…

Das Blasorchester der Fischenicher ist auch im Bereich der Karnevalsmusik ungewöhnlich breit aufgestellt. Vermutlich hat kein anderes Orchester in der Region ein so umfangreiches Repertoire an alten und neuen Karnevalsmelodien wie die Fischenicher. Alle Titel sind für große sinfonische Blasorchester bestens arrangiert und klingen einfach gut. Dazu gibt es noch verschiedene Marsch- und Auftrittshefte mit vielen weiteren Noten.

Bereits seit 1981 spielt das Blasorchester der Blau-Weißen auf großen Sitzungen, wie im Feierabendhaus in Knapsack, und ist nach insgesamt inzwischen über 320 großen Karnevalsveranstaltungen ebenso erfahren wie schlagfertig als sichere Begleitung von Tanz- und Gesangsgruppen sowie von Rednern. Die auftretenden Kräfte freuen sich, dass sie endlich mal wieder von einer großen und guten Sitzungskapelle unterstützt werden. Eigentlich eher unüblich, gibt es daher sehr oft Lobesworte von Rednern, Tanz- und Musikgruppen für die gute musikalische Begleitung.

Die Honorare fließen komplett in die Vereinskasse. Die Musiker spielen ehrenamtlich. Mit den Einnahmen finanziert die KG Blau-Weiß Fischenich das Orchester (Instrumente, Reparaturen, Noten, Uniformen) sowie ihre Tanzgruppen.

(Quelle: Pressemitteilung der K.G. Blau-Weiß Fischenich)

Posted by admin