Prinzen-Garde Köln stellte neues Tanzpaar vor

Posted By on 26. März 2019

Fotos: Andreas Klein

Sandra Wüst (23) und Thomas Engel (29) sind das neue Tanzpaar der Prinzen–Garde Köln. Gestern Abend wurden sie im Prinzen–Garde Turm dem eigenen Korps und per Live Stream via Facebook allen interessierten Fans vorgestellt. Sandra Wüst tanzt seit ihrem 5. Lebensjahr und mit ihrem Partner Thomas Engel waren sie 5 Jahre gemeinsam ein Tanzpaar in Sr. Tollität Luftflotte. Damit bringen sie die nötige Erfahrung sowohl tänzerisch als auch aus dem Kölner Fastelovend mit. Nachdem sie von ihrer Wahl am späten Samstagabend erfuhren, wurde Ihnen bis gestern Stillschweigen auferlegt. Selbst die stolzen Eltern erfuhren erst gestern Abend in den sozialen Medien von dem großen Erfolg. Die beiden präsentierten sich überglücklich und stolz. „Das war ein anstrengender Auswahlprozess aber alles verlief sehr harmonisch und die Kandidaten haben sich auch untereinander gut verstanden“ sagte Sandra Wüst bei der Vorstellungsrunde. Schon in der nächsten Woche steigen sie ins Training ein, denn die Zeit bis zur nächsten Session vergeht schnell und es gilt neben den Korpstänzen auch einen neuen Mariechentanz einzustudieren.

vlnr.: Sandra Wüst, Thomas Engel, Marcel Kappestein und Dino Massi

Nachdem Tina Mertens und Alexander Ritter nach 7 Jahren in einer rauschenden Finalsession ihren Rücktritt vollzogen haben, rauchten gleich nach Aschermittwoch die Köpfe im Prinzen-Garde Turm. Aus über 40 Bewerbungen sollte schnell das neue Tanzpaar ausgewählt werden, denn nach der Session ist vor der Session. Den neuen Protagonisten steht eine harte und anstrengende Vorbereitungszeit bevor. Sie müssen sich mit ihrem neuen Heimatkorps vertraut machen und gleichzeitig die neuen Tänze einstudieren. Das erfordert intensives Training mindestens dreimal pro Woche, damit der erste öffentliche Auftritt am 16.11.19 ein würdiger Auftakt in die neue Session wird.

In einem mehrstufigen Auswahlverfahren kristallisierten sich fünf Favoriten für den finalen Workshop am letzten Wochenende heraus. „Die Qualität aller Bewerber war sehr hoch“ sagte Kommandant Marcel Kappestein. „Deshalb waren es mal wieder die Kleinigkeiten, die den letztlichen Ausschlag gegeben haben.“ Präsident Dino Massi ergänzt: „Für mich war besonders wichtig, dass sofort der Begeisterungsfunke der beiden auf uns überspringt. Dieses Gefühl hatte ich bei Sandra und Tommy sofort.  Deshalb bin ich überzeugt, dass wir würdige Nachfolger für Tina Mertens und Alexander Ritter gefunden haben.“

(Quelle: Pressemitteilung der Prinzen-Garde Köln)

Posted by admin