„De Plaggeköpp“ werden 2 * 11 Jahre alt und sind jetzt ein Verein

Posted By on 4. November 2019

Foto: Andreas Klein

Am 10. Januar 1998 trafen sich einige Fahnen- und Standartenträger der Kölner Karnevalsgesellschaften während der Jubiläums-Prinzenproklamation (175 Jahre Kölner Karneval) im Foyer des Gürzenich und hatten dabei die Idee zur Gründung eines Stammtisches. Am 27. Februar 1998 wurde beim ersten Treffen dieser Stammtisch unter dem Namen „De Plaggeköpp vun 98“ begründet. Im Juli 2018 wurde aus dem Stammtisch dann der eingetragene Verein „De Plaggeköpp vun 98 e. V.“. Am gestrigen Sonntagmorgen traf man sich dann im Gasthaus „Zum Jan“ in der Thieboldgasse, um das 2 * 11-jährige Bestehen zu feiern.

Jecke 111 Gäste waren dem Ruf der Fahnen- und Standartenträger gefolgt, darunter neben vielen Mitgliedern auch zahlreiche geladene Gäste wie z. B. der Bezirksbürgermeister von Köln-Ehrenfeld, Josef Wirges (im Foto eingerahmt vom Vorstand des Vereins), und Michael Schwan, ehemaliger Moderator bei center.tv und Präsident des „Kölsche Huhadel“. Die Jubilare hatten ein kleines, feines Unterhaltungsprogramm zusammengestellt: Hermann Rheindorf als „Ne Schwaadlappe“ sorgte für Lacher im Kasino-Saal des Gasthaus „Zum Jan“. Klaus Krumsdorf unterhielt die Gäste mit seinen Leedcher, bevor „Harry un Achim“ wieder für Lachsalven mit ihrem Verzäll sorgten. Mit „De Neppeser“ und deren Couplet und Liedern endete das kurzweilige Programm – doch gefeiert wurde noch bis in den späten Nachmittag hinein …

Posted by admin