Müllemer Junge feierten im Veedel in die Session und konnten 38 neue Mitglieder begrüßen

Posted By on 10. November 2019

Rund 360 Mitglieder und geladene Gäste waren dem Ruf der K.G. Müllemer Junge – Alt-Mülheim e. V. in die Stadthalle Köln-Mülheim gefolgt, um am Samstag vor dem 11.11.2019 in die Session zu starten. Nach der Begrüßung der Anwesenden durch den Präsidenten der Gesellschaft, Siegfried Schaarschmidt, wurden 38 neue aktive Mitglieder in die Gesellschaft aufgenommen. Diese mussten im Rahmen ihrer Aufnahme auch das Vereinslied gesanglich vortragen. Einhellige Meinung im Saal: Als nächster deutscher Superstar wird sich keiner der Sänger qualifizieren …

Musiker Max Biermann begeisterte mit seiner Combo die Gäste mit seinen Liedern. Anschließend wurden zehn Mitglieder der Gesellschaft mit der silbernen Mitgliedsnadel für ihre 10-jährige Mitgliedschaft ausgezeichnet, darunter u. a. Jonas Alexander Dick, der Enkel von Präsident Schaarschmidt, der seit Geburt Mitglied der Gesellschaft ist. Für 20-jährige Mitgliedschaft wurden Marco Jülich (der Betreiber der Stadthalle) und Senatspräsident Hans-Jürgen Vogt ausgezeichnet.

Fotos: Erich Radermacher

Mit dem Verdienstorden des Bund Deutscher Karneval in gold wurde Geschäftsführer Heinz Peter Albrings durch den Vorstand Mitgliederservice im Festkomitee Kölner Karneval, Udo Marx, ausgezeichnet. Den Verdienstorden des Festkomitee Kölner Karneval in silber erhielt Elvira Borsbach. Den Verdienstorden der K.G. Müllemer Junge in gold erhielt Norbert Fuchs. Zum „Leutnant der Reserve vum Müllemer Böötche“ wurde Hellmut Schramm von der K.G. Schlenderhaner Lumpe ernannt.

Foto v.l.n.r.: Jens Wegner, Siegfried Schaarschmidt, Norbert Fuchs, Heinz Peter Albrings – Verdienstorden der KG Müllemer Junge in Gold an Norbert Fuchs

Die Tanzgruppe „Original Matrosen vum Müllemer Böötche“ zeigte anschließend ihre Tänzer für die kommende Session. Im Rahmen des Auftritts gab es weitere Ehrungen: Sabine Bruchseifer, Marc Bruchseifer und Rolf Kürten dürfen sich seit Samstagabend „Ehrenmatrosen der Original Matrosen vum Müller Böötche“ nennen. Sechs Tänzerinnen (ja, es waren NUR Mädels …) erhielten die Treueabzeichen des BDK für den karnevalistischen Tanzsport in Bronze (2 Mädels), Silber (2 Mädels), Gold und Gold mit Brillanten.

Spende an den ASB

Präsident Siegfried Schaarschmidt überreichte an dem Abend eine Spende im Wert von 1000 Euro vom Förderverein der K.G. Müllemer Junge an den Einrichtungsleiter Thomas Peters des ASB Norbert-Burger-Seniorenzentrum für die Seniorensitzung, welche von der K.G. Müllemer Junge seit Jahren hinsichtlich der Programmgestaltung und der Ausrichtung unterstützt wird. Seit 30 Jahren (an diesem Abend auf den Tag genau) besteht die Kooperation der Müllemer Junge mit dem ASB Seniorenhaus.

Mit der Band „StadtRand“, dem Männerballett „Hornys“ der befreundeteten Bocholter Karnevalsgesellschaft und der Band „Eldorado“ feierte man bis in den frühen Morgen hinein den Start der Session 2019/2020 in Köln-Mülheim …

Posted by admin