Prunksitzung der Prinzen-Garde mit politischem Geschenk

Posted By on 14. Januar 2020

Fotos: Andreas Klein

Überraschung für die Prinzen-Garde Köln bei der Eröffnung der 1. Prunksitzung des weiß-roten Traditionskorps am vergangenen Samstag: Johannes Kahrs, seit 2 * 11 Jahren Mitglied des Deutschen Bundestages, übergab an Dino Massi, Präsident der Prinzen-Garde Köln, eine besonders edel gebundene Ausgabe des Deutschen Grundgesetzes, die sonst nur Staatsgäste erhalten.

Buchübergabe

Vorher hatte das Korps mit Regimentsspielmannszug sowie Tanzkorps und Tanzpaar die Gäste im ausverkauften Festsaal des Maritim Hotel Köln unterhalten. Mit Martin Schopps und Guido Cantz gab es in der ersten Abteilung Gags am laufenden Band, während die Ehren-Musikgruppe der Prinzen-Garde Köln, die Bläck Fööss, den musikalischen Part im ersten Teil übernahmen. Das Tanzkorps „Rheinmatrosen“ der Große Mülheimer K.G. beschloß tänzerisch den ersten Teil des Abends.

Nach der Pause eröffnete das Korps der Altstädter Köln die zweite Abteilung. Mit Marc Metzger als „Dä Blötschkopp“ gab es am späten Abend noch einmal einen Angriff auf die Lachmuskeln. Mit Kasalla und den Klüngelköpp konnten die Gäste der Prinzen-Garde Köln singen und schunkeln – und natürlich durfte auch der Aufzug des Kölner Dreigestirn beim Begleitkorps des Prinzen nicht fehlen. Zum Finale am frühen Morgen sang Star-Tenor Norbert Conrads dann „Am Dom zo Kölle“ und beendete hiermit die erste Sitzung der Prinzen-Garde Köln in der Session 2020.

Posted by admin