Herrensitzung der Kölnische K.G. traditionell mit Imbiss

Posted By on 18. Januar 2020

Foto: Andreas Klein

Die Kölnische K.G. begann am gestrigen Freitagabend ihre traditionelle Herrensitzung mit einem Imbiss. Dabei konnte sich die Herren entscheiden, ob sie vorher am Imbiss teilnehmen oder erst zum Start der Sitzung in den großen Festsaal der Sartory-Betriebe kommen möchten. Das Angebot des vorherigen Imbiss wird aber gut angenommen, für die Herren ohne Imbiss geht es dann in vier Stunden durch ein knackiges, abwechslungsreiches Programm.

Mit dem Korps der EhrenGarde der Stadt Köln startete man den Sitzungsabend. Martin Schopps brachte die Lachmuskeln schon mal heftig ans Arbeiten. Bei den Mädels der Fauth Dance Company (Foto) konnten die Herren nochmal entspannen, bevor es mit Guido Cantz und Bernd Stelter einen Frontalangriff aufs Zwerchfell gab. Mit Kasalla wurden dann die Stimmbänder strapaziert, bevor Volker Weininger als „Dä Sitzungspräsident“ nicht nur den Kölsch-Vorrat im Sartory sondern auch die Lachmuskeln der Herren an ihre Grenzen brachte. Die Cheerleader des 1. FC Köln liessen die Herren nochmal mit ihrer tänzerischen Darbietung Luft holen. Beim Finale mit den Klüngelköpp gab der größte Herrenchor an diesem Abend im Sartory noch einmal alles …

Posted by admin