Mädchensitzung der Nippeser Bürgerwehr startet mit furiosem Opening

Posted By on 10. Februar 2020

Furioses Opening am gestrigen Sonntagmittag bei der traditionellen Mädchensitzung der Nippeser Bürgerwehr im großen Festsaal der Sartory-Betriebe: Stockdunkler Saal, auf der großen Leinwand ein Countdown – und dann kam die große Opening-Show mit einem besonderen Stargast!

Nein, es nicht Helene Fischer – in den Pailetten-Fummel hat sich niemand geringeres als Bürgerwehr-Präsident Michael Gerhold gezwängt, der gemeinsam mit 14 Tänzern aus den Reihen der Bürgerwehr, darunter dem Kommandant Mario Moersch und dem Senatspräsident Alexander Gewehr, eine von Ralf Bongartz und Arne Hoffmann aus dem Kölner Scala-Theater choreografierte Show präsentierte, die bereits eine Woche zuvor bei der Gala „Fastelovend Ferkeet“ in der Kölner Philharmonie für Furore gesorgt hatte. Und auch gestern Mittag waren die jecken Mädcher völlig aus dem Häuschen! Danach war dann auch „Helene Gerhold“ völlig „Atemlos“!

Nach diesem furiosen Pre-Show-Opening zog das Korps der Nippeser Bürgerwehr zur eigentlichen Sitzungseröffnung auf die Bühne. Für die Lacher an dem Nachmittag sorgten Bernd Stelter und Guido Cantz. Musikalisch wurde mit Kasalla, Querbeat, den Domstürmer, Paveier und BRINGS eine gute Mischung den Mädels geboten. Gemeinsam mit der Kinder- und Jugendtanzgruppe „De Höppemötzjer“ zog das Kölner Kinderdreigestirn auf und die StattGarde Colonia Ahoj begeisterte mit Bordkapelle, Shanty-Chor und Tanzkorps. Aber Top-Thema des Nachmittags war die Pre-Opening-Show, von der es nachstehend noch ein paar Fotos zu sehen gibt:

Posted by admin