Prinzen-Garde Köln feiert letzte Sitzung der Session mit der Kostümsitzung im Gürzenich

Posted By on 14. Februar 2020

Foto: Andreas Klein

Mit ihrer dritten Kostümsitzung im großen Festsaal des Gürzenich zu Köln beendete die Prinzen-Garde Köln am gestrigen Abend ihren Sitzungsreigen für die Session 2019/2020. Im ausverkauften Saal wurde genau eine Woche vor Weiberfastnacht noch einmal richtig Saalkarneval gefeiert, bevor es dann nächsten Donnerstag auf die Straßen Kölns geht.

Selbstverständlich eröffnete das eigene Korps mit den Darbietungen von Regimentsspielmannszug, Tanzkorps und Tanzpaar die Veranstaltung. A pro po Tanzpaar: Sandra Wüst und Tommy Engel haben sich in ihrer ersten Session für das weiß-rote Begleitkorps des Prinzen in die Herzen nicht nur der Kameraden aus dem Korps getanzt. Die Beiden werden gemeinsam mit Kommandant Marcel Kappestein auf dem neuen Kommandantenwagen der Prinzen-Garde die Gruppe im Kölner Rosenmontagszug anführen.

Mit Guido Cantz gab es anschließend erste Lachkrämpfe im Saal. Bei den Liedern von Miljö feierten die bunt kostümierten Jecken und schunkelten im Takt. Eine besondere Überraschung gab es für Marc Metzger als „Dä Blötschkopp“: Metzger wurde von der Prinzen-Garde zum Redner der Session ernannt. Danach besuchte natürlich auch das Kölner Dreigestirn das Begleitkorps seiner Tollität. Die drei Narrenherrscher wurden im Rahmen ihres Aufzugs zum Ehren-Major der Prinzen-Garde Köln ernannt. Volker Marx, langjähriger Adjudant der Jungfrau, wurde zum Ehren-Rittmeister ernannt. Marx will, wie es im karnevalistischen Buschfunk heißt, nach dem Rosenmontagszug 2020 sein Amt niederlegen.

Mit BRINGS, Bernd Stelter, der Tanzgruppe „De Höppemötzjer“, der Band „Kasalla“ und zum Finale Star-Tenor Norbert Conrads mit „Am Dom zo Kölle“ ging die letzte Sitzung der Prinzen-Garde Köln nach Mitternacht zu Ende.

Mit „Wieß un Rut em Zims“ am Mittwoch vor Weiberfastnacht, der Jugendveranstaltung „jeckMARIE“ an Weiberfastnacht und dem „GardeDANZ“ am Karnevalssamstag stehen nun noch zwei Parties und ein großer Ball auf dem Programm. Und natürlich am Rosenmontag der große Zoch durch Kölle, hoffentlich bei strahlendem Sonnenschein!

Posted by admin