Müllemer Junge starten mit Jubiläum des Tanzcorps in die Session

Posted By on 14. November 2021

Foto: Andreas Klein

Gleich nach der Begrüßung der rund 280 Mitglieder und geladenen Gästen durch den Präsidenten der K.G., Siegfried Schaarschmidt, gab es einen Einblick darauf, was die kommende Session bei der K.G. Müllemer Junge prägen wird: Mit einer tollen Lasershow wurde das 70-jährige Bestehen des Tanzcorps „Original Matrosen vum Müllemer Böötche“ eingeläutet.

Auch der diesjährige Sessionsorden der K.G. ist dem Jubiläum gewidmet und wurde, wie auch in den Jahren zuvor, vom Prinz Karneval der Session 2012, Marcus Gottschalk, entworfen. Nachdem die Tänzerinnen und Tänzer in der letzten Session pandemiebedingt nicht auftreten konnten, sind diese nun froh, sich endlich wieder vor Publikum präsentieren zu dürfen. Dabei sind auch einige Tänzerinenn und Tänzer dabei, die erstmals im Kostüm der Tanzgruppe die Bühnen des Rheinlands rocken werden. Während des Auftritts der Tanzgruppe nach der Lasershow wurde verdiente Mitglieder des Tanzcorps mit dem Treueabzeichen für Tanzsport des Bund Deutscher Karneval ausgezeichnet. Hier gab es neun Mal Bronze, fünf Mal Silber, einmal Gold und einmal sogar „Gold mit Brillianten“.

Geehrt wurden auch Dr. Karl-Heinz Elsner, der den Verdienstorden des Festkomitee Kölner Karneval in Gold erhielt, sowie Franz Mainz und Christian Weinmiller, welche den Verdienstorden des Festkomitee in Silber erhielten.

Literat Alexander Dick hat immer ein Auge und ein Ohr für aussergewöhnliche musikalische Darbietungen. Diese präsentiert er dann gerne auf der Sessionseröffnung der Müllemer Junge. So dann auch am gestrigen Abend mit der Formation „Amago„: Bekannte kölsche Leedcher in einem ungewohnten Sound bietet dieses Quintett, denn man verbindet kölsche Texte mit brasilianischen Rhythmen. Eine interessante Kombination, die in ruhigen Sälen sicherlich eine Daseinsberechtigung auch im Kölner Karneval finden könnte.

Nach vereinsinternen Ehrungen – sowohl für die Jahren 2020 als auch 2021 standen zahlreiche Auszeichnungen für die zehn- und 20-jährige Mitgliedschaft auf der Agenda – konnte die K.G. Müllemer Junge gleich 4 * 11 neue Mitglieder in ihren Reihen begrüßen. Auch hier waren wegen der Pandemie gleich zwei Jahrgänge gefragt: 29 Neu-Mitglieder aus 2020 und 15 Neu-Mitglieder aus 2021 konnten sich über die Mitgliedsnadel der Müllemer Junge freuen.

Zum Finale des Abends hatte Literat Alexander Dick die Band „Chanterella“ in die Stadthalle Köln-Mülheim geholt. Die Jungs konnten mit ihren Liedern noch einmal die Gäste musikalisch verzaubern.

KARNEVAL MEGASTORE

Posted by admin