K.G. Müllemer Junge feierte Premiere in der neuen Stadthalle Köln

Posted By on 13. November 2022

Foto: Andreas Klein

Na ja, so ganz richtig ist unsere Überschrift nicht: Die „Stadthalle Köln“ gibt es eigentlich schon länger. Und auch die Müllemer Junge feiern dort schon seit Jahren ihre Veranstaltungen. Fakt ist aber auch, dass seit dem 1. November 2022 die bisherige „Stadthalle Köln-Mülheim“ a) einen neuen Betreiber hat und b) der Namenszusatz „Mülheim“ ersatzlos gestrichen wurde. Die neuen Betreiber wollen der etwas angestaubt wirkenden Stadthalle neben dem Wiener Platz in Köln-Mülheim neues, frisches Leben einhauchen. Wir drücken mal die Daumen, dass es funktioniert!

Die Müllemer Junge waren jedenfalls zufrieden, zumal auch rund 300 Mitglieder und geladene Gäste den Weg zur „neuen“ Stadthalle gefunden haben. Nach einer Begrüßung der Gäste sowie der Vorstellung der 19 neuen, aktiven Mitglieder der Gesellschaft sowie einigen Ehrungen für die zehn- und 20-jährige Mitgliedschaft zeigte das Tanzcorps „Original Matrosen vum Müllemer Böötche“, was man in den letzten beiden Session nicht wirklich zeigen konnte – nämlich die einstudierten akrobatischen Tänze der alten und neuen Tänzerinnern und Tänzer. Im Rahmen des Auftritts wurden drei aktive Tänzerinnen und Tänzer mit dem Treueabzeichen des BDK für den karnevalistischen Tanzsport in Bronze geehrt. Lisa Tschinse erhielt das Abzeichen sogar in der Ausführung „Gold mit Brillanten“.

Und wo man einmal gerade bei den Ehrungen war, ging es gleich weiter mit Ehrungen – dieses Mal durch das Festkomitee Kölner Karneval: Heike Vogt und Michael Zarbock erhielten den FK-Orden in Silber, den gleichen Orden in Gold erhielten Alexander Dick, Silke Dick, Nikolay Gassner und Harry Weiß.

Foto: Alexander Dick

Premiere bei den Müllemer Junge feierte auch die Mädelsband „Mätropolis“ (im Foto mit Präsident Schaarschmidt und den Jungs von Auerbach) um DSDS-Teilnehmerin und Frontfrau Linda Teodosiu. Teodosiu war 2008 im Halbfinale von DSDS und ist mittlerweile eine gefragte Studio- und Tour-Sängerin, unter anderem als fester Bestandteil der Band von Peter Maffay. Seit dieser Session ist sie als Frontfrau der Mädelscombo auf den Bühnen des Rheinlands unterwegs und konnte bereits am gestrigen 11.11. im WDR-Fernsehen ihre Songs vorstellen.

Seit zehn Jahren gibt es bei den Müllemer Junge eine Damenabteilung, die KajütenMädcher. Die acht Gründungsmitglieder der KajütenMädcher, die heute immer noch alle aktiv sind, wurden für ihre Engagement mit Urkunden geehrt. Der Senat der Müllemer Junge konnte zehn neue Senatoren begrüßen und mit Heinz-Peter Albrings und Siegfried Schaarschmidt, dem Präsident der K.G., zwei Senats-Mitglieder für ihre 25-jährige Mitgliedschaft im Senat ehren.

Zum Finale des Abends brachte Literat Alexander Dick mit der Band „Auerbach“ eine junge Formation auf die Bühne der alt-ehrwürdigen und doch neuen „Stadthalle Köln“.

Turn off snow