Sessionseröffnung der Große Kölner K.G.

Posted By on 8. November 2014

Foto: Andreas Klein

Traditionell startete die Große Kölner K.G. mit einem Gottesdienst in Sankt Aposteln, gestaltet von den Domstädtern Köln. Während der Messe wird für eine unfallfreie Session für die Tanzpaare gebetet. Prof. Dr. Bernd Lutz, Mitglied der Gesellschaft und Geistlicher, segnete die Tänzer und Tänzerinnen.

Von Sankt Aposteln am Neumarkt ging es dann über die Schildergasse zum Gürzenich, wo man zum gemütlichen Teil des Abends überging. Die Domstädter Köln eröffneten das Programm. Um 20:15 Uhr wurde die neue Homepage der Große Kölner K.G. frei geschaltet. Die Website erstrahlt anlässlich des Sessionsmottos „social jeck – kunterbunt vernetzt“ im neuen Glanz. Mit den Krageknöpp, Gisbert Fleumes und CABB feierte man danach bis in den späten Abend weiter.

Im Rahmen der Sessionseröffnung wurden knapp 50 neue Mitglieder in die Gesellschaft aufgenommen. Sie erhielten ihre Gesellschaftsmützen bzw. das Vereinsabzeichen.

Posted by admin