Gala-Sitzung der Große Kölner K.G.

Posted By on 16. Januar 2016

Foto: Andreas Klein

Foto: Andreas Klein

Die Große Kölner K.G. macht aus jeder ihrer Sitzungen ein Event. Der Sitzungsbesucher soll sich von Einlass bis zum Verlassen des Gürzenich umsorgt fühlen. Deshalb startet man gleich zu Beginn des Einlass mit einem Vorprogramm, dieses Mal mit Saxophonist Engelbert Wrobel. Auf der Treppe stand derweil das Reiterkorps der Große Kölner K.G. Spalier und begrüsste die Gäste der Galasitzung per Handschlag. Jede Dame erhielt heute traditionell ein Damengeschenk.

Pünktlich startete man mit dem Korps der Bürgergarde blau-gold in den Abend. Für Lachsalven sorgten am heutigen Abend mit Guido Cantz, Jörg Runge als „Dä Tuppes vum Land“, Marc Metzger als „Dä Blötschkopp“ und Bernd Stelter gleich vier Top-Redner aus dem Kölner Karneval. Musikalische Unterhaltung boten mit den Paveier, den Klüngelköpp, den Räuber und BRINGS vier absolute Top-Bands aus den närrischen „Top Ten“. Natürlich besuchte auch das Kölner Dreigestirn die Veranstaltung, die von Dr. Joachim Wüst souverän geleitet wurde.

Posted by admin