Kostümsitzung der Kölner Narren-Zunft … oder: Ein Lied für Thomas Brauckmann

Posted By on 27. Januar 2018

Foto: Jesper Ziegengeist

Im bis auf den letzten Platz ausverkauften Kristallsaal der Koelnmesse feierte am gestrigen Abend die Kölner Narren-Zunft ihre diesjährige Kostümsitzung. Wie bereits zur Mädchensitzung verzichtete Bannerhär Thomas Brauckmann auf die Sitzungsleitung und übergab dieses Amt an den Bauern der letzten Karnevalssession, Andreas Bulich. Dieser konnte mit einem der jüngsten Elferräte in der Geschichte der Kölner Narren-Zunft – der Altersdurchschnitt lag bei unter 40 Jahren – durch ein abwechslungsreiches Programm führen.

Foto: Andreas Klein

Beim Aufzug des Reiter-Korps Jan von Werth – das seit wenigen Tagen wieder „komplett“ ist, denn der diesjährige Darsteller des „Reitergeneral Jan von Werth“, Jürgen Peters, ist nach einer Grippe wieder genesen – zu Beginn der Sitzung wurde Bannerhär Thomas Brauckmann mit der Ernennung zum „Oberleutnant ehrenhalber“ im staatsen Korps überrascht.

Mit den Paveier und Marc Metzger als „Dä Blötschkopp“ ging es anschließend weiter im Programm. Nach dem Auftritt von Marc Metzger kam Dr. Henning Hülbach, der Chef des Großen Rates der Kölner Narren-Zunft, auf die Bühne. Gemeinsam mit Ex-Bauer Andreas Bulich, mittlerweile Senatspräsident der Kölner Narren-Zunft, dankten die Beiden ihrem Bannerhär Thomas Brauckmann, der in dieser Session sein 20-jähriges Jubiläum als Bannerhär der Narren-Zunft feiert, mit einem Ständchen: Zum Klassiker „That´s Amore“ hatte Micky Brühl einen hochdeutsch-kölschen Text geschrieben, in dem Thomas Brauckmanns Qualitäten als Bannerhär gewürdigt werden – aber hören Sie selbst:

Mit dem Auftritt der Kinder- und Jugendtanzgruppe der Kölner Narren-Zunft und Martin Schopps mit seinem Vortrag über das Leben eines Lehrers ging es dann in die Pause. Mit den Höhner, Guido Cantz, dem Kölner Dreigestirn (bei dessen Aufzug der ehemalige Adjudant des Prinz Karneval und jetzige Chef der Prinzen-Equipe, Marcus Heller, zum Ehrensenator der Kölner Narren-Zunft ernannt wurde), den Domstürmer, der Showtanzgruppe „High Energy“ und BRINGS feierte die Kölner Narren-Zunft mit ihren bunt kostümierten Gästen bis in den frühen Samstagmorgen hinein.

Posted by admin