Hürth Park feiert erstmalig an zwei Tagen „die große Hürther Fastelovends-Party“

Posted By on 3. Januar 2019

Symbolfoto: pixabay.com

Der Rhein-Erft-Kreis kann sich auf zwei neue karnevalistische Höhepunkte freuen: Mit den Events „Die große Hürther Fastelovends-Party“ und „Die große Hürther Fastelovends-Pänz-Party“ bietet der Hürth Park 2019 erstmals zwei hochkarätige, jecke Events für Groß und Klein an. Beide Veranstaltungen finden erstmals in der Geschichte des Hürth Parks in einem eigens dafür errichteten, beheizten Zelt auf dem Parkdeck statt.

Für nur 11 Euro Eintritt erleben die Jecken am 16. Februar 2019 ab 14.30 Uhr (Einlass 13.00 Uhr) die Größen des Kölner Karnevals. Unter anderem Höhner, Bläck Fööss, Miljö, Funky Marys, Marita Köllner und Druckluft werden das Zelt ebenso zum Kochen bringen, wie verschiedene Hürther Tollitäten, die an diesem Tag selbstverständlich nicht fehlen dürfen. Moderiert wird die Veranstaltung von den bekannten Moderatoren Bastian Ebel und Lukas Wachten.

Nur einen Tag später, am 17. Februar 2019, stehen dann ab 12.00 Uhr (Einlass 11.00 Uhr) die Pänz im Mittelpunkt. Im kindgerechten Programm sorgen unter anderem Miljö, Lupo, Kinderstar Tom Lehel und die Funky Marys für Stimmung. Zudem präsentieren sich verschiedene Hürther Kinder-Dreigestirne. Der Eintritt beträgt auch an diesem Tag nur 11 Euro für Erwachsene und lediglich 5 Euro für Kinder bis 12 Jahre, es moderieren Robert Greven und Heinz-Gert Sester. Alle Einnahmen des Sonntags werden an den Verein „Dat Kölsche Hätz“ gespendet.

Center-Managerin Alexandra Oeser freut sich schon jetzt auf die beiden neuen Veranstaltungsformate: „Die beiden großen Hürther Fastelovends-Partys sind ein absolutes Highlight. Wir haben es geschafft, tolle Künstler nach Hürth zu locken, und können unseren Gästen zwei Top-Events für nur jeweils 11 Euro anbieten. Ich bin mir sicher, dass wir damit vielen Hürtherinnen und Hürthern eine riesen Freude machen. Das ganze Team fiebert diesen Tagen entgegen und wir arbeiten schon jetzt täglich daran, dass diese Formate ein toller Erfolg und jecker Spaß werden.“

Für das leibliche Wohl der Besucher zu zivilen Preisen ist selbstverständlich gesorgt, kostenlose Parkplätze sind in allen Parkhäusern ausreichend vorhanden. Am 16. Februar (Samstag) ist zudem der Hürth Park natürlich ganz normal von 10.00 – 20.00 Uhr geöffnet.

Tickets für beide Veranstaltungen gibt es ab sofort für 11 bzw. 5 Euro (Pänz bis 12 Jahre).

Posted by admin