Stromlose Ader feiert Prunksitzung im Kristallsaal mit zahlreichen Tollitäten

Posted By on 26. Januar 2019

Foto: Andreas Klein

Im Kristallsaal der Koelnmesse feierte am gestrigen Abend die K.G. Stromlose Ader ihre traditionelle Prunksitzung. Unter den Gästen waren neben zahlreichen Präsidenten der Kölner Karnevalsgesellschaften, darunter Harald Kloiber von der Luftflotte und Helmut Kopp von der Kölsche Narren Gilde auch zahlreiche aktive und ehemalige Tollitäten, darunter Thomas Elster und Ulrich Maslak (Prinz und Bauer des Dreigestirn 2016), Hanno Steiger (Düsseldorfer Prinz von 2016), Michael Kratzenberg (Öcher Prinz von 2016) und Prinzessin Tina die Erste mit der Prinzengarde aus Kottenheim (Rheinland-Pfalz).

Mit 50 Personen war sogar die Prinzengarde der Narrenherrlichkeit Viersen nach Köln-Deutz gekommen, um anständigen kölschen Fastelovend zu feiern. Neben Vertretern der Deutschen Telekom, aus deren Reihen sich die „Stromlose Ader“ sich 1937 gegründet hat, waren auch der ehemalige Bundesliga- und FIFA-Schiedsrichter Jürgen Aust sowie Büttenstar Marc Metzger, der in dieser Session ja eine Pause einlegt, mit seiner Frau Veronika unter den Gästen.

Das Tanzcorps „Fidele Sandhasen“ eröffnete die Sitzung am frühen Abend mit seiner erstklassigen tänzerischen Darbietung. Für die Lacher in der ersten Abteilung sorgten Bernd Stelter und Guido Cantz. Musikalisch unterhalten wurden die Gäste von den Bläck Fööss (Foto), BRINGS und „cat ballou“.

Nach der Pause brachte Comedian Dave Davis als „Motombo Umbokko“ die Gäste zum Lachen. Die Höhner und die Paveier sorgten mit ihren Hits für Schunkel- und Partystimmung – und natürlich durfte auch das Kölner Dreigestirn um kurz nach Mitternacht nicht fehlen. Gefeiert wurde hier bis in den frühen Morgen hinein, auch gerade wegen der legendären Nachfeier im Foyer des Kristallsaal.

Posted by admin