Kindertollitäten Gleuel: Prinz Elias I. steuert nun Narrenschiff der Gleueler Pänz durch den Karneval

Posted By on 11. November 2019

Fotos: Andreas Klein

Leichter Nebel lag über der Brüder-Grimm-Gesamtgrundschule in Hürth-Gleuel, als am vergangenen Sonntag um 11:11 Uhr das Veteranencorps Gleuel zum Einmarsch in die Grundschule aufspielte. Angeführt wurde der Einmarsch durch die Prinzengarde Blau-Weiss 1937 Gleuel e. V., die schon seit einigen Jahren die Kindertollitäten aus Gleuel bei ihren Auftritten betreut und begleitet. Neben großen Abordnungen der Gleueler Burgmäuschen und der Großen Gleueler Karnevalsgesellschaft von 1912 e. V. gab sich auch das kleine Erdmännchen in Begleitung von Karsten Kirchner, dem Schatzmeister des Kölner Vereins die Ehre und sorgten für den standesgemäßen Einzug der drei Kinder in die Aula der Gleueler Grundschule. Auch Bürgermeister Dirk Breuer und die Ortsvorsteherin Hannelore Pantke-Reinhardt würdigten in ihren Ansprachen die Rolle der Kindertollitäten für den Karneval und wünschten den angehenden kleinen Tolltäten eine unvergessliche Session und viele Narren zum Rosenmontagszug in Hürth-Gleuel, an dem Elias, Lilli und Emily zahllose Kamelle auf die kleinen und großen Narren regnen lassen werden.

Kindertollitäten mit Insignien

Nach der Übergabe von Zepter, Federn und dem Prinzenorden durch Eltern, Verwandte und Angehörige gratulierten dem neu gekürten Prinzen Elias I. und seinen Pagen Lilli und Emily neben den noch zu proklamierenden und bereits proklamierten Tollitäten aus Hürth auch das Bachemer Prinzenpaar 2019/20 mit Prinz Kai und Prinzessin Katja und Mitglieder der Zuggemeinschaft „Bachem bleev Bachem“ aus dem benachbarten Frechen den neuen Regenten. Auch Prinz Michael I. aus Gleuel, der am kommenden Samstag in der Festhalle Gleuel seine eigene Proklamation feiern wird, wünschte seinem kleinen „Ebenbild in Gleuel“ und seinen Pagen eine traumhafte Session, in der sich die Kleine und die große Tollität aus dem Hürther Stadtteil sicher einige Male auf den Bühnen begegnen werden.

So lag es nah, das der kommende, erwachsene Prinz Michael (Ostermann) zusammen mit seinem langjährigen und besten Freund „Dem Bayern“ (seinen richtigen Namen hält er geheim) als „Generation Spaß“ neben Auftritten der Kinder- und Jugendtanzcorps der Gleueler Vereine und Timo Schwarzendahl, dem aufstrebenden Sänger im Kölner Karneval, für große Stimmung in der mit vielen Gästen gefüllten Aula der Gleueler Schule sorgten.

(Quelle: Pressemitteilung der Gesellschaft)

Posted by admin