Herrensitzung der Kölsche Grielächer wieder ein voller Erfolg

Posted By on 15. Januar 2020

Foto: Andreas Klein

Traditionell mit ihrer Herrensitzung startete am Sonntagmittag die K.G. Kölsche Grielächer in die Session 2020. Nach dem „Vorglühen“ im Oktober des letzten Jahres beim Herrenfrühschoppen (wir berichteten) ging es dann am Sonntag quasi in die Kür: Rund sechs Stunden feierten die jecken Männer Kölns mit der „Gesellschaft met Hätz“ im Maritim Hotel Köln.

Zur Eröffnung zeigten die Damen der Fauth Dance Company ihre Choreografien. Danach philosophierte Volker Weininger als „Dä Sitzungpräsident“ über dies und das – und vernichtete dabei ordentlich CO2 in Form von Kohlensäure im Bier. Kempes Feinest rockten anschließend die Hütte, bevor es mit Bernd Stelter (Foto) wieder etwas zu Lachen gab. Mit Kasalla ging es in die Pause.

Die Tanzgruppe „Kölsche Greesberger“ eröffnete die zweite Abteilung. Dave Davis alias „Motombo“ sorgte – Achtung, Wortspiel! – für „schwarzen Humor“. Den Frontalangriff auf die Zwerchfelle der Männer komplettierten Guido Cantz und Martin Schopps. Für die Lockerung der Stimmbänder sorgten die Hits der Räuber im Finale zum Mitsingen.

Posted by admin