Kölner Rosenmontagszug 2022 erstmals live in Gebärdensprache

Posted By on 22. Februar 2022

Grafik: WDR/Adobe

Das gab es bisher nicht: Der WDR präsentiert seine Liveübertragung des Rosenmontagszuges in diesem Jahr erstmals auch in einer Gebärdenfassung. Mit dem barrierefreien Angebot möchte der WDR die Veranstaltung einem möglichst breiten Publikum zugänglich machen, da die Teilnahme im Stadion nur sehr begrenzt möglich ist. So wird das seit 2009 vorhandene Angebot mit Live-Untertiteln um eine weitere Facette ergänzt.

Um das Programm im Stadion mit dem Auftritt des Kölner Dreigestirns und einigen Größen der kölschen Musikszene auch in der Gebärdenfassung perfekt abbilden zu können, haben die Gebärdendolmetscher:innen auch kölsche Begrifflichkeiten im Repertoire. Zu sehen ist die Gebärdenfassung des Rosenmontagszuges über HbbTV, wdr.de und die ARD Mediathek, wo die Sendung auch im Anschluss noch für ein Jahr abrufbar sein wird. Die WDR-Liveübertragung in Gebärdensprache läuft von 9.45 Uhr bis 13.00 Uhr.

Coronabedingt hatte das Festkomitee Kölner Karneval entschieden, dass zwar „d’r Zoch kütt“. Aber: Anders als sonst drehen die Fußgruppen, Spielmannszüge und Persiflage-Wagen ihre Runden 2022 durchs Kölner Rhein-Energie-Stadion. 8.800 Jecken werden den Zug im Stadionformat auf den Tribünen erleben. Mit dabei sind mit rund 4.700 Teilnehmern deutlich weniger als sonst, dafür gibt es aber 20 Festwagen und 22 Persiflage-Wagen zu sehen, die das Zeitgeschehen gewohnt bissig kommentieren.

Kölner Rosenmontagszug 2022 – Live aus dem Stadion
WDR Fernsehen, Montag (Rosenmontag), 28. Februar 2022, live, 09.45-13.00 Uhr

Kölner Rosenmontagszug 2022 – Alaaf aus dem Stadion:
Das Erste, Montag (Rosenmontag), 28. Februar 2022, 14.10-16.00 Uhr

(Quelle: Pressemitteilung des WDR)