Koot un spack – Klaaf us Kölle

Posted By on 31. Juli 2017

Foto: Kölner Husaren-Korps

Neues Tanzpaar beim Kölner Husaren-Korps von 1972 e. V.

Das Korps freut sich sehr, mit Stephanie Brühl und Christian Huth ein neues Tanzpaar gefunden zu haben. Kathrin Eichholz übernimmt das Training und die Choreographie der Tänze. Zum ersten Mal werden sie mit dem staatsen Korps der Kölner Husaren auf dem Korpsappell am 12. November 2017 zu sehen sein.

Christian wurde 1984 geboren, Stephanie im Jahr 1991. Im Alter von 16 Jahren begann Stephanie ihre tänzerische Laufbahn mit Standard und Latein. Später war sie in verschiedenen Tanzgruppen aktiv. Christian tanzt seit dem Jahr 2001 durch die Säle. Gemeinsam unterwegs waren beide seit 2014 bei den Winzer und Winzerinnen us Kölle und später bei der KG Alt Severin und begeisterten in den Tanzgruppen mit anderen Tänzerinnen und Tänzern bei ihren Auftritten.

(Quelle: Pressemitteilung der Gesellschaft)


Jahreshauptversammlung KG Kölsche Lotterbove e. V.

Am 30.06.2017 hat die diesjährige Jahreshauptversammlung stattgefunden. Der bisherige geschäftsführende Vorstand wurde bestätigt:

Präsident und 1. Vorsitzender: Hans-Günter Mies
2. Vorsitzender: Daniel Rölen
Schatzmeisterin: Birgit Köcher
Schriftführerin: Birgit Volberg

(Quelle: Pressemitteilung der Gesellschaft)


K.G. Köln-Rodenkirchen feierte Sommerfest „Jecke Riveira 2017“

Foto: K.G. Köln-Rodenkirchen

Am 08.07.2017 feierte die KG Köln-Rodenkirchen bereits zum dritten Mal im Schatten der Rodenkirchener Sommertage Ihre „Jecke Riviera“.

Anfangs als internes Sommerfest der KG gedacht, entwickelte dieses Veranstaltungsformat derart großen Anklang, dass es sich von selbst versteht dies fortzuführen.

Die zahlreichen Gäste aus Nah und Fern wurden durch die Mitglieder der KG in eigens neu entworfenen Sommer-Polo-Shirts, natürlich in hellblau, empfangen.

Als Location konnte wieder das Rhein Roxy gewonnen werden, was quasi direkt an der Riviera liegt.

Neben zahlreicher Abordnungen vieler Kölner Karnevalsgesellschaften waren viele Besucher aus dem Veedel dabei und machten die Nacht bei sommerlichen Temperaturen zum Tag.

Erstmals überzeugte Andreas Hallermeyer bei seiner Premiere als DJ die KG Köln-Rodenkirchen und alle Gäste – ein Garant für gute Stimmung und ausgelassene Tanzstimmung.

„In diesem Jahr haben wir uns für eine Spende zu Gunsten dem Kalker Mittagstisch ausgesprochen, umso mehr freuen wir uns einen Scheck in Höhe von EUR 500,00 übergeben zu können! Danke an alle Gäste die mit uns gefeiert haben und so indirekt unser soziales Engagement unterstützt haben“, so der stolze Präsident, Marcus Becker.

(Quelle: Pressemitteilung der Gesellschaft)


Schmuckstückchen: Conny Caspers wurde in den Vorstand gewählt

Foto: Schmuckstückchen

Seit November 2016 führt ein neuer Vorstand die Damengesellschaft Schmuckstückchen 2008 e.V. an.

Am Mittwoch den 12.07.2017 fand die ordentliche Mitgliederversammlung der Schmuckstückchen in den Räumlichkeiten des Festkomitees des Kölner Karnevals statt.
Ein Tagungspunkt war die Besetzung der Position des 5. Vorstandmitgliedes.

Conny Caspers wurde mehrheitlich als fünftes Vorstandsmitglied gewählt.

Der Vorstand setzt sich wie folgt zusammen.

Präsidentin: Rüya Gazez-Krengel
Vizepräsidentin: Imke Cordsen-Majohr
Schatzmeisterin: Anna Dorothea Görg
Schriftführerin: Ruth Ebeler
und Conny Caspers

(Quelle: Pressemitteilung der Gesellschaft)


Vorstand der Fidelen Fordler einstimmig wieder gewählt

Zu ihrer Jahreshauptversammlung hat sich die KKG Fidele Fordler in der Gaststätte Schützenheim in Dünnwald getroffen. Dabei standen neben einigen Berichten vor allem die Wahlen des Vorstands auf dem Programm.

Am Ende konnten sich alle Amtsinhaber über ihre einstimmige Wiederwahl freuen: Willi Rothenbücher, Präsidenten und 1. Vorsitzenden der Fidelen Fordler, wird den Verein weitere vier Jahre in bewährter Manier leiten.

Ihm zur Seite stehen dabei die beiden Vizepräsidenten Werner Pütz und Ulrich Bruns. Geschäftsführer bleibt Lutz Rothenbücher, während Horst Hoormann als Schatzmeister fungiert und Frank Hoormann die Mitglieder betreut.

Der Präsident, seit dem Gründungsjahr 2001 im Amt, bedankte sich für das Vertrauen. Neuer Pressesprecher der Fidelen Fordler ist Dr. Dirk Förger.

(Quelle: Pressemitteilung der Gesellschaft)


Höhenhauser Naaksühle: Neue Vorstandsmitglieder gewählt

Andreas Bartkowiak ist neuer Präsident
Als Senator unterstützt Andreas unsere Gesellschaft bereits seit Jahren und wird nun als Präsident unserer Gesellschaft vorstehen. Dabei tritt er für Peter Monschau die Nachfolge an, der auf der Jahreshauptversammlung erklärte, sich für das Amt des Präsidenten nicht wieder zur Wahl zu stellen.

Ein aufrichtiges Dankeschön sowie unsere Anerkennung richten wir daher zunächst an Peter Monschau, der seit 27 Jahren Mitglied unserer Gesellschaft ist, davon 21 Jahre großartige Vorstandsarbeit geleistet hat und die Gesellschaft stets tatkräftig unterstützte. Zunächst übte er dies im Amt des 1. Schatzmeisters aus und seit 2011 führte er als Präsident unsere Gesellschaft.

Marco Tremer ist neuer 1. Geschäftsführer
Für das Amt des 1. Geschäftsführers konnten wir Marco gewinnen, der als junges Mitglied unsere Gesellschaft gern unterstützen möchte.
Marco tritt die Nachfolge von Torsten Arendt an, der ebenso auf der Jahreshauptversammlung bekanntgab, dass er aus beruflichen Gründen dieses Amt leider nicht mehr ausführen kann und sich daher nicht zur Wiederwahl stellt.

Auch ihm gilt unser großer Dank, denn auch Torsten ist bereits seit 22 Jahren Mitglied unserer Gesellschaft, unterstützt uns seit vielen Jahren im Senat (dort als Senatsvizepräsident) und stand auch als 1. Geschäftsführer stets sehr aktiv hinter der Gesellschaft.

(Quelle: Pressemitteilung der Gesellschaft)


„Strandbadparty in der Kita Pfiffikus“

Fotos: Schmuckstückchen

Die Damen-Karnevalsgesellschaft „Schmuckstückchen 2008 e.V.“ hat am vergangenen Montag im Rahmen ihres Charity-Projektes „111 tolle Tage“ in der Kita „Pfiffikus“ in Ossendorf eine Strandbadparty veranstaltet.

Mit 13 Kameradinnen haben sie zusammen mit den Mitarbeiterinnen der Kita den Nachmittag mit über 50 Kindern verbracht und sich mit Wasserpistolen wahre Schlachten geliefert. Alle hatten dabei einen Riesenspaß. Es wurden Seifenblasen gezaubert, Sandtörtchen „gebacken“ und sich im „Blechdosenwerfen“ gemessen. Außerdem gab es Grillwürstchen, Obst, Getränke und vor allem leckere Natureiscreme , gesponsert von Eis van der Put.

Der letzte Tag vor den Ferien der Kita bedeutete für einige Kinder der Tagesstätte den Abschied von ihrer Kindergartenzeit. Sie werden nach den Schulferien eingeschult und es beginnt für sie ein neuer Lebensabschnitt. So hatten alle Kinder und die Schmuckstückchen einen wunderbaren Tag. Und die zukünftigen Schulkinder werden sich sicher noch lange an ihren letzten Kindergartentag erinnern.

 

 

 

(Quelle: Pressemitteilung der Gesellschaft)

Posted by admin