Koot un spack – Klaaf us Kölle

Posted By on 31. August 2017

Grielächer übergeben Spendenscheck an die Jugendabteilung von SC Fortuna Köln

Fotos: Kölsche Grielächer

Die Grielächer sind weiterhin darauf bedacht, die Jugend in unserer Stadt zu unterstützen. Schon im Rosenmontagszug, wo die KG erstmalig mit einem eigenen Festwagen unterwegs war, war im vorderen Bereich Platz für 4 Jugendlichen im Alter zwischen 10 und 14 Jahren, die so am Rosenmontagszug auf dem Wagen teilnehmen konnten. Dies ist eine dauerhafte Einrichtung, also auch in den kommenden Jahren.

Präsident mit Maskottchen und Scheck

In der Halbzeitpause des 3. Liga Spiels, SC Fortuna Köln : VfL Osnabrück überreichte Präsident Rudi Schetzke einen Spendenscheck über 1.111,00 Euro an die Jugendabteilung von Fortuna. Dies wurde von den 3.400 Zuschauern mit großem Beifall honoriert. Dazu erfreulich, am Ende gewann die Fortuna mit 3 : 0 und ist somit Spitzenreiter in der 3. Liga.

Richtig vor raus gesagt hatte das Ergebnis 1. Kassierer Peter Muhrmann von den Grielächer. Er gewann den 1. Preis: ein Fortuna Trikot vom letzten Spieltag.

(Quelle: Pressemitteilung der Gesellschaft)


Weitere Spendenaktion der Schmuckstückchen: Thermoskannen für Flüchtlinge

Fotos: Schmuckstückchen

Die Frauen der Karnevalsgesellschaft „Schmuckstückchen 2008 e.V.“ starteten im Rahmen ihres Charity-Projektes „111 tolle Tage“ am 2. August 2017 eine weitere Aktion.

In der Notaufnahme der Flüchtlingsunterkunft der Diakonie Michaelshoven e. V. leben derzeit über 500 Menschen, die Hälfte davon sind Kinder. Neben den Dingen des täglichen Bedarfs fehlt es an vielen notwendigen Sachen. Im Mai wurden deshalb von den Schmuckstückchen bereits 111 Schulranzen zur Verfügung gestellt.

Übergabe der Kannen

Um die Menschen weiter zu unterstützen, spendeten die Schmuckstückchen jetzt 111 Thermoskannen.

Frau Katrin Peter, Ansprechpartnerin für Stiftungen der Diakonie Michaelshoven e.V., sagte hierzu: „Dank Ihrer Spende ermöglichen Sie allen Familien der Notaufnahme Ringstraße, in ihren Zimmern heiße Getränke zu sich zu nehmen. Aus Brandschutzgründen dürfen keine Elektrogeräte in den Zimmern verwendet werden. Das Kaffee- und Teetrinken hat in den Herkunftsländern unserer Bewohner aber eine lange Tradition, es gehört zur Esskultur und ist ein Zeichen der Gastfreundschaft. Auch die Zubereitung von Babynahrung in den Zimmern wird wesentlich erleichtert. Mit den gespendeten Thermoskannen können sie sich heißes Wasser aus der Mensa holen.“

Beim Verlassen der Unterkunft und Einzug in ihre eigene Wohnung können die Thermoskannen von den Flüchtlingen als Andenken mitgenommen werden.

(Quelle: Pressemitteilung der Gesellschaft)


„Dat Flunkermarieche“: Neues Kinderbuch aus dem J.P. Bachem Verlag

Foto: J.P Bachem Verlag

Haie und Krokodile im Rhein? FC-Maskottchen Hennes, der sein Geschäft im Mannschaftsbus verrichtet und daraufhin einen eigenen Anhänger bekommt? Pferde oben auf einem Turm? Zehn abenteuerliche Geschichten über die Domstadt präsentiert das Flunkermarieche in dieser Neuerscheinung: Die blonde Karnevalistin stellt mit viel Kreativität charmante Anekdoten vor, die sich alle um Köln drehen. Einige basieren auf wahren Ereignissen, andere sind frei erfunden. Geflunkert eben.

Das kecke Flunkermarieche, die lebendigen Illustrationen und die verschmitzten Erzählungen machen den einmaligen Charme dieses Kinderbuches aus. Autorin und Illustratorin Saskia Gaymann lädt auf 24 Seiten die ganze Familie zu einer munteren Rätselreise durch Köln ein. Was letztendlich wahr ist und was nicht, wird auf der letzten Seite verraten. Ehrenwort!

Die Autorin/Illustratorin:
Saskia Gaymann wurde 1979 in Freiburg geboren und wuchs in den 90er Jahren in Rom auf. Nach erfolgreichen Jahren als Visagistin für diverse Fernsehformate, arbeitet sie seit 2008 als selbstständige Illustratorin und Cartoonistin in Köln. Frech, neugierig, selbstbewusst und mit einem breiten Grinsen im Gesicht ziehen ihre kleinen und großen Helden mit Witz und unverkennbarem Strich auf Entdeckungsreise durchs Leben. Die Kombination aus Collage und Zeichnung entwickelte sich zu ihrem charakteristischen Stilelement. Saskia Gaymann lebt mit ihrem Mann und zwei Kindern in Köln.

Saskia Gaymann
Dat Flunkermarieche

24 cm x 18 cm, gebunden
24 Seiten
ISBN 978-3-7616-3184-3
9,95 Euro


14. Sommerfest der Altstädter Köln 1922 e. V.

Foto: Altstädter Köln

Am Sonntag, den 10. September 2017, ab 11.00 Uhr findet im 14. Jahr in Folge das Sommerfest der Altstädter Köln 1922 eV auf dem Gilleshof, Further Straße 51 in Köln-Roggendorf statt.

Nach den hohen Besucherzahlen der Vorjahre ist nach umfangreichen Vorbereitungen wieder bestens gerüstet, um den Gästen einen schönen Tag, bei hoffentlich sommerlichem Wetter zu bereiten. Geladen sind nicht nur alle Kölner Traditionskorps mit ihren Freunden und Bekannten, sondern all die, die einen vergnüglichen Tag mit Familie und Freunden im Kölner Norden miterleben möchten.

Traditionell, geben sich auf diesem Fest neben dem Regimentsspielmannszug der Altstädter, bekannte kölsche Sänger und Musikgruppen ein Stelldichein. Für das entsprechende Rahmenprogramm sorgt mit musikalischer Unterhaltung „DJ Henry“, Heinz Köllen.

Natürlich ist auch für das leibliche Wohl gesorgt. Auf über 500 qm warten neben einem Kuchenbuffet, Leckereien vom Grill, frische Reibekuchen und gekühlte Getränke auf die Besucher. Auch für die kleinen Gäste bieten die Hüpfburg, das Ponyreiten und die Schminkecke rundum Spaß. Sicher ist auch am Promotionstand für jeden Altstädter-Fan das Richtige dabei.

„Wie in der Vergangenheit unterstützen wir mit unserem Fest auch diesmal wieder eine Einrichtung für Kinder mit einer großzügigen Spende“, so Senatspräsident Jacky Gauthier.

(Quelle: Pressemitteilung der Gesellschaft)


Vorstandswahlen bei den Lyskircher Junge

Auf der diesjährigen ordentlichen Jahreshauptversammlung der KG Lyskircher Junge am 22.08.2017 stand unter anderem die Neuwahl des Gesamtvorstands auf der Tagesordnung. Der neu gewählte Vorstand setzt sich wie folgt zusammen:

Ewald Kappes Präsident und 1. Vorsitzender sowie Literat
Jürgen Trossen 2. Vorsitzender und Pressesprecher
Hans-Dieter Kettemer Schatzmeister
Claudia Arns Schriftführerin
Karl-Heinz Weiden Mitgliederbetreuung
Jörg Lutschewitz Marketing

 

Ergänzt wird der Gesamtvorstand durch die Kraft Amt bestimmten Mitglieder:

Randall Kausch Senatspräsident
Vera Palloks Leitung der Kinder- und Jugendtanzgruppe Heilige Pänz
Stephan von Platen Leitung der Traditionstanzgruppe Goldene Lyskircher Heilige Knäächte un Mägde

 

Der neu gewählte Vorstand wird mit viel Freude und Energie die erfolgreiche Tätigkeit des alten Vorstands fortsetzten. Einen besonderen Schwerpunkt legen wir hier auf die Förderung unserer Tanzgruppen und die Jungendarbeit – eben auf die nächste Generation, die einmal die Geschicke des Kölner Karnevals lenken wird.

(Quelle: Pressemitteilung der Gesellschaft)


Posted by admin